• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Badminton: TV Metjendorf II erreicht den fünften Tabellenplatz

09.03.2015

Metjendorf Nachdem die Badminton-Saison in der Oberliga schon vor einer Woche leider mit dem Abstieg der ersten Mannschaft des TV Metjendorf endete, standen danach die abschließenden Spieltage für die anderen Metjendorfer Mannschaften an.

Niedersachsen-Bremen-Liga. Die zweite Mannschaft des TV Metjendorf spielte in Bremen. Das Team wollte unbedingt den fünften und damit sicheren Nichtabstiegsplatz in der Tabelle erreichen. Konzentriert ging Metjendorf an den Start und gewann in der ersten Partie 6:2 gegen den Gastgeber Bremer BC I erreichen. Die Punkte holten Lars Schönefeldt/Frank Peter, Ann-Kathrin Krol/Iris Neumann, Frank Peter/Iris Neumann und Krol, Tim Puls, Johann Barth im Einzel. Da im Parallelspiel der BC Gifhorn III mit 1:7 verloren hatte, war die Ausgangslage vor dem zweiten Spiel um einiges entspannter.

Es hätte gegen SG VfB/SC Peine II ein Remis gereicht. Das hielt den TV Metjendorf aber nicht davon ab, noch einmal alles zu geben und so wurde auch das letzte Spiel in der Saison mit 5:3 gewonnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga. Der TV Metjendorf III spielte in Hundsmühlen und traf dort auf die ersten beiden Mannschaften des SC Wildeshausen.

Die erste Begegnung gegen die „Zweite“ war auf dem Papier ein absolutes Spitzenspiel; der Tabellenerste trat gegen den Tabellenzweiten aus Metjendorf an. Nach den zwei Männerdoppeln und dem Damendoppel hieß es 2:1 für Metjendorf.

Florian Scholz/Clemens Franzmann sowie Svenja Kerpa/Kathrin Pagel-da Silva verließen ihre Felder als Sieger. In den folgenden Einzeln kam dann die Wendung. Lediglich Thorsten Beyer gewann sein Einzel in zwei Sätzen, die restlichen Spiele endeten in drei Sätzen. Das entscheidende Mixed für den vierten Punkt seitens des TV Metjendorf konnte leider nicht erfolgreich abgeschlossen werden, so dass die Ammerländer 3:5 verloren.

In der zweiten Begegnung gegen den SC Wildeshausen II fehlte dann etwas die Konzentration und es gab ein 4:4. Florian Scholz und Clemens Franzmann siegten sowohl im Doppel als auch im Mixed und im Einzel. An Florians Seite gewann mit ihm Svenja Kerpa. Den vierten Punkt steuerten Kathrin Pagel-da Silva und Hustert im Damendoppel bei. Damit beendet die Mannschaft ihre Saison auf einem guten dritten Platz.

Bezirksklasse. Sehr erfolgreich konnte die vierte Mannschaft aus Metjendorf ihre abschließenden beiden Partien gestalten. Zunächst ging es gegen den TuS Bloherfelde und die Ammerländer gewannen 5:3. Die Punkte holten Nadine Meinders/Lena Fiebing, Kay Fröhlich/Björn Staas und Jörg Lay/Rolf Lühring, Jörg Lay und Kay Fröhlich/Lena Fiebing).

Die zweite Begegnung gegen Ofen/Petersfehn wurde noch deutlicher mit 8:0 gewonnen. Durch diese beiden Siege schob sich Metjendorf noch von Rang vier auf Platz zwei in der Tabelle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.