• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Schwerer Unfall auf der A 1
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Vollsperrung Eingerichtet
Schwerer Unfall auf der A 1

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Und es hat Klack gemacht. . .

04.11.2009

Ergebnisse der

Jakkolo-Woche in Jeddeloh II

Einzelwertung, Master:

Kategorie A: 1. Marcel Viand (Hude); Kat. B: 1. Hartmut Bley (Klein Scharrel); Kat. C: 1. Cord Grambert (Wüsting).

Einzelwertung, Hobby:

1. Jürgen Halfmann, 2. Thore Bischoff, 3. Klaas Bischoff.

Mannschaftswertung, Master:

1. Bekoha aus Bösel (Armin Gross, Carmen Harms, Arnold Behrens); 2. JSC Niedersachsen (Marcel Viand, Carmen Harms, Horst Köster); 3. JC Tweelbäke (Nils Meyer, Horst Köster, Anja Schröder).

Mannschaftswertung, Hobby:

1. Jakko 2000 aus Oldenburg (Christian Meemken, Helga Weißgräber, Heinz Versemann); 2. Familie Bischoff aus Süddorf (Thore, Klaas und Jürgen Bischoff); 3. JC Tweelbäke (Anne Schultz-Drieling, Marion Mannchen, Sabine Gramberg)

Kinder-Meisterschaft:

bis 6 Jahre: 1. Max Reimann (Jeddeloh); bis 10 Jahre: Christoph Fehn (Harbern); bis 14 Jahre: Marcel Neuhaus (Oldenburg).

Die Zahl der Teilnehmer nimmt zum Leid der Organisatoren stetig ab. Rund 40 Helfer kümmern sich um den reibungslosen Ablauf.

Von Frank Jacob

Jeddeloh II Philipp (9 Jahre) nimmt einen der Stapel mit den flachen, fünf Zentimeter durchmessenden Holzscheiben in die Hand und stellt sich vor dem zwei Meter langen Jakkolo-Brett auf. Mit Schwung schiebt er die erste Scheibe über das Holz, versucht, eine von vier Öffnungen zu treffen, die sich im hinteren Drittel des Brettes befinden. Eine zweite, dritte und vierte Scheibe folgen. Es macht Klack, Klack und noch mal Klack, als die Scheiben gegeneinander oder gegen die Wände des Brettes prallen.

Kniffliges Spiel macht Spaß

Philipp ist eines von etwa 50 Kindern, die jetzt zum Abschluss der Jakkolo-Woche des SSV Jeddeloh II in der Gaststätte „Zum goldnen Anker“ an der Meisterschaft des Nachwuchses teilnehmen. „Das Spiel ist knifflig und macht viel Spaß“, sagt der Neunjährige aus Jeddeloh II. Da er zu Hause kein eigenes Brett hat, freut er sich immer besonders auf die Meisterschaft, die der Verein einmal im Jahr ausrichtet.

„Leider nimmt die Zahl der Teilnehmer stetig ab“, bedauert Karl-Heinz Wieting, Kassenwart des SSV und Mitglied des Festausschusses. Im vergangenen Jahr zählte er bei der Kindermeisterschaft noch 90 Kinder, dieses Jahr waren es nur noch 50. Und auch bei den Erwachsenen geht die Zahl der Starter zurück: „Wir hatten schon mal mehr als 120 Mannschaften“, erzählt Wieting. 90 waren es in diesem Jahr. Es macht zwar immer noch Klack, aber nicht mehr so häufig wie früher.

Die Suche nach Gründen für den Teilnehmerrückgang scheint müßig zu sein: „Das Freizeitangebot ist vielfältiger geworden“, vermutet Wieting. Zudem sei wohl das Interesse nicht mehr so stark wie einst.

Einst waren die Jeddeloher die Vorreiter in Sachen Jakkolo, das aus den Niederlanden kommt. „Wir waren die ersten in der Region, die das gespielt haben“, erinnert sich Manfred Dittmer vom Festausschuss. Vor etwa 30 Jahren entstand dann die Jakkolo-Woche, und es hat Klack gemacht. „Wir haben im kleinen Clubraum mit fünf Brettern angefangen“, blickt Dittmer zurück. Heute kommen die Spieler im großen Saal der Gaststätte zusammen, 16 Bretter sind dort aufgestellt.

Pokale in jeder Kategorie

Bei den Erwachsenen starteten Familien, Firmen und örtliche Vereine in einer Hobbygruppe. In der Masterkategorie waren derweil jene Starter versammelt, die auch am Punktspielbetrieb teilnehmen. In jeder Kategorie gab es einen Pokal, ebenso für den erfolgreichsten Hobbyspieler. Auch eine Tombola mit Spenden örtlicher Firmen war eingerichtet. Für den reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten rund 40 Helfer aus allen Sparten des Vereins.

Für den Festausschuss steht zumindest fest: „Wir werden weitermachen und hoffen, dass bald wieder mehr Spieler dabei sind“, sagt Dittmer. Auf das es weiter Klack macht. . .

www.ssv-jeddeloh.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.