• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

VfB spielt gegen die SG Gristede

13.09.2014

Gristede Die Fußballer der SG Elmendorf/Gristede bestreiten am Montag, 15. September, um 19.30 Uhr auf der Sportanlage in Gristede ein Freundschaftsspiel gegen den Regionalligisten VfB Oldenburg. Anlass dieser Partie ist das 40-jährige Bestehen des SSV Gristede. Die Fußballabteilung wollte aber von vornherein nicht nur ein Fußballspiel austragen, sondern dabei auch Spenden für einen guten Zweck sammeln. „Wir sind dem VfB Oldenburg dankbar, dass er nur einen Tag nach einem Regionalligaspiel hier bei uns antritt“, erklärt der sportliche Leiter der SG, Roland Schmidt. Er weist darauf hin, dass die Oldenburger kein Geld für das Gastspiel verlangen. „Die Einnahmen des Spiels gehen komplett an die „Hilfe für krebskranke Kinder und behinderte Kinder Ammerland e.V.“ und den „Förderverein der Grundschule Wiefelstede.“

Während des Spiels wird ein Spendenball Gelder sammeln. Auch das Amateurfußballportal FuPa.net der NWZ  ist vor Ort. Jeder Interessierte kann gegen eine kleine Spende an einem „Ballspeedometer“ seine Schusskraft testen.

Volkhard Patten Nordwest-Fußball / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 4660
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.