• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Verbandsliga: VfL Edewecht lässt Jever/Schortens keine Chance

17.11.2014

Edewecht Die Gäste aus Friesland blieben ohne Chance. Die Verbandsliga-Handballer vom VfL Edewecht gewannen im Heimspiel deutlich mit 28:15 über die HG Jever/Schortens und behaupteten damit ihre Spitzenposition. Über die gesamte Spielzeit vor erneut gut gefüllter Heinz-zu-Jührden-Halle war über die gesamte Spielzeit die Weihrauch-Truppe das klar überlegene Team. Erst nach 12 Minuten gelang den Gästen ihr erster Treffer durch Finn Busalski. Da hatte der VfL aber schon fünf geworfen. Die Gästemannschaft von Trainer Jaroslav Frackowiak bekam die VfL-Spieler nie richtig in den Griff. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn Gästekeeper Thorsten Janssen nicht so einen guten Tag gehabt hätte. Seine insgesamt 18 Paraden hielten das Ergebnis in Grenzen. Bis zur Pause erhöhten die Edewechter dann auch nur auf 15:6. Nach der Pause änderte sich nichts. Jever/Schortens mühte sich zu jedem seiner Treffer, während beim VfL alles aus einem Guss lief. Sehr zur Freude der 250 Fans auf der Tribüne.

Tobias Weihrauch wechselte nach der Pause munter durch und auch die ganz jungen Spieler bekamen ihre Spielanteile. Ein Bruch im VfL-Spiel gab es nicht. Beide Trainer waren sich hinterher in der Pressekonferenz einig, dass es nur einen Sieger in dieser Partie geben konnte.

VfL Edewecht: Finn Luca Schwagereit, Krzysztof Gasiorowski, Nils Fröhlich, Martin Harm Steusloff, Janik Harms 1, Kai Schildknecht 1, Tobias Weihrauch 8, Boris Bruns, Jan Ricklefs, Sven Ahlers 4/1, Thio Remmers 4/2, Lasse Maas 2, Kevin Ritter 2, Mirco Liebetrau 2, Christian Schmidt 4, Rene Achilles . Siebenmeter: VfL 4/3, HG 3/1 Zeitstrafen: VfL 3, HG 6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.