• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Vereine: VfL und TuS wollen Integration fördern

09.11.2015

Bad Zwischenahn „Wo könnte Integration besser gelingen als beim Sport?“, fragt Horst Bühring, Vorsitzender des VfL Bad Zwischenahn. „Da gibt es keine Sprachbarriere. Beim Fußball ist ein Tor einfach ein Tor.“ Um die Integration zu fördern bietet der Verein gemeinsam mit dem TuS Rostrup im Rahmen seines Gesamtprogramms wie schon im vergangenen Jahr wieder spezielle Kurse für Asylbewerber an.

Trotz der Einschränkung der Hallennutzungszeiten durch Wegfall der Landeskreishalle im Berufsschulzentrum wollen beide Vereine die integrative Bedeutung des Sports nutzen, heißt in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Auf Flugblättern finden die Flüchtlinge alle wichtigen Informationen zu den Sportarten, Orten, Ansprechpartnern und Zeiten. Überschrieben ist der Flyer unter anderem mit einem arabischen Schriftzug, der übersetzt soviel bedeutet wie „Sport verbindet“. Die so genannten „After Work Sports“-Kurse finden vor allem abends statt. Den Asylbewerbern wird angeboten, gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern fünf verschiedene Sportarten zu betreiben – Fußball, Volleyball, Basketball, Tischtennis und Schwimmen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Vorsitzenden der beiden Vereine, Bühring beim VfL und Carsten Meyer beim TuS Rostrup, wollen den Flyer persönlich in den Asylunterkünften in der Gemeinde vorstellen und verteilen und um Teilnahme an den Sportabenden werben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.