• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

FESTE: Vielfältiger VfL zeigt sich im „Kessel Buntes“

19.04.2005

EDEWECHT EDEWECHT - Tanz, Musik, Interviews mit einigen „Stars“ und akrobatische Vorführungen prägten den „Lustigen Turnerabend“ (LuTuA), den traditionellen Sportlerball des VfL Edewecht. „Ein Kessel Buntes“ lautete in Anlehnung an eine Fernsehsendung diesmal des Motto des Festes. Moderiert wurde die Veranstaltung in der Breeweghalle von Wolfgang Lippert alias Mark Meyer und seiner Assistentin Mandy alias Hannes Grumd.

Rund 60 aktive Mitglieder zwischen vier und 50 Jahren beteiligten sich diesmal an dem einstündigen Unterhaltungsprogramm. So überraschten u.a. die Kinderballettgruppen des Vereins unter Leitung von Daniel Jüdes mit spielerisch vorgetragenen Tänzen, die Jazztanz-Gruppe „Black and Whites“ unter Leitung von Bianca Patmore präsentierte eine eindrucksvollen Choreografie und die Einrad- und Akrobatik-Gruppe unter Leitung von Juliane Smalla hatte ein wahres Feuerwerk von Kunststücken einstudiert.

Natürlich traten auch wieder „Prominente“ in Edewecht auf. Fußball-Schiedsrichter Robert Hoyzer (alias Lutz Schöbel), Kabarettist Bernd Stelter (Tobias Kretschmer) und Schlagersängerin Andrea Berg mit ihren „Dirty Dancers“, dargestellt von Hannelore Lampe und Fußballer des Vereins, begeisterten die Zuschauer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der LuTuA sei eine hervorragende Plattform, um das vielfältige Vereinsleben auf unterhaltsame Weise vorzustellen, meinte Vorsitzender Wilhelm Zuppke. Auch in den nächsten Jahren wolle man auf den beliebten Unterhaltungsblock beim Sportlerball nicht verzichten.

Nach dem gelungenen Festauftakt wurde zu den Klängen der „Late-Night“-Showband bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.