• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Vier Titel an Schwimmer der TSG

02.04.2012

WESTERSTEDE Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Masters in Lübeck hat die Schwimmabteilung der TSG Westerstede mit vier Aktiven erfolgreich teilgenommen. Die gut organisierte Veranstaltung, bei der 399 Schwimmer insgesamt 1446 Einzel- und 111 Staffelmeldungen abgegeben hatten, verlief ohne größere Probleme. Bei den insgesamt 10 Einzelstarts und zwei Staffelstarts konnten sich die Ammerländer in den vorderen Rängen platzieren. Viermal wurde der Titel geholt.

Zweimal Norddeutscher Meister. So hieß es am Ende für Helma Sutcliffe. Sie gewann in der Altersklasse 55 jeweils den Titel über die 100 m und 200 m Freistil. Ebenfalls zweimal Norddeutscher Meister wurde Malte Pacholke in der Altersklasse 35 über 100 m und 200 m Freistil. Auf der 100 m Brust Strecke erreichte er zudem einen dritten Platz.

Zwei Titel als Vize-Meister holte sich Alfred Meyerjürgens in der Altersklasse 60 über die 200 m Freistil und 1500 m Freistil. Nadine Brunn erreichte in der Altersklasse 35 über die 50 m Brust einen dritten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.