• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Dritte Liga: VSG Ammerland reist motiviert zum TV Hörde

10.01.2014

Westerstede /Ammerland Die Situation bei den Drittliga-Volleyballern der VSG Ammerland hat sich im Kampf gegen den Abstieg deutlich entspannt. Obwohl auch in den letzten beiden Partien gegen Göttingen und Vechelde nicht alle Leute an Bord waren, wurden dennoch fünf wichtige Punkte eingefahren. Damit hat sich die Mannschaft auf Platz sechs gesetzt, der auf jeden Fall zum Klassenerhalt reicht, wie auch noch der siebte Platz. Ab Rang acht wird es kritisch. Es könnten zwei oder drei Mannschaften absteigen.

Die Ammerländer starten nun mit einer Auswärtspartie in die Rückrunde, und zwar am Sonnabend um 20 Uhr beim TV Hörde in Dortmund. Die Gastgeber rangieren derzeit auf Platz drei in der Tabelle. Beim Hinrundenspiel verloren die Ammerländer mit 2:3, wobei die VSG im vierten Satz klar vorn lag und auf dem Weg in Richtung Sieg war. Aber Hörde bog das Match noch um und erwies sich auch danach in den weiteren Punktspielen als echtes Spitzenteam der Dritten Liga. In eigener Halle gehen die Hörder sicherlich als Favorit in die Partie, aber dennoch rechnen sich die Ammerländer etwas aus. Auch personell hat sich die Situation im Team entspannt. Diagonalangreifer Tobias Knieper ist im Training zurück, so wie auch Außenangreifer Ole Seuberlich, der sich in der Partie gegen Vechelde verletzte.

Nach wie vor nicht mit dabei ist Arne Döpke. Ob Olaf Kreike mitfährt, stand auch noch nicht fest. Die VSGer reisen aber auf jeden Fall motiviert und mit neuem Schwung am Sonnabend in Richtung Ruhrgebiet. Trainer Torsten Busch sagte: „Die Pause zum Jahreswechsel hat der Mannschaft gut getan. Inzwischen wurde aber schon wieder mehrmals trainiert und die Stimmung im Team ist bestens.“ Das erste Heimspiel im neuen Jahr findet am 19. Januar in Westerstede gegen den USC Münster statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.