• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Volleyball: VSG bezieht ernüchternde Niederlage

13.02.2012

WESTERST. Der Doppel-Auswärtsspieltag der Zweitliga-Volleyballer der VSG Ammerland begann ernüchternd. Beim Tabellenvorletzten USC Braunschweig bezog das Team eine 2:3-Niederlage. Wieder einmal schaffte es das Team nicht, einen Vorsprung erfolgreich durchs Ziel zu bringen. Im entscheidenden Tiebreak lagen die Ammerländer bereits 13:10 vorn, verloren aber noch mit 14:16. Zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt waren weg.

Die Ammerländer traten in Braunschweig zwar nicht in Bestbesetzung an, es fehlten immerhin Andre´ Schneider, Arne Döpke, Alexander Janssen, Jörn Wolf, dennoch hätte es eigentlich zum Sieg langen müssen. Der erste Durchgang wurde von Braunschweig mit 25:22 gewonnen, dann aber gingen die Ammerländer mit 25:17 und 25:22 mit 2:1 nach Sätzen in Front. Spielerisch waren die VSGer nun klar besser. Vor allem Mittelblocker Holger Brosche zeigte sich sehr effektiv.

Doch im vierten Durchgang erwischten die Ammerländer einen katastrophalen Start. Braunschweig lag schnell mit 15:5 vorn. Für eine Aufholjagd war es zu spät. Die VSGer verloren 17:25. Wie in vielen Spielen zuvor musste der Tiebreak entscheiden. Zunächst schien die VSG zu alter Stärke zurückzufinden. Das Team lag 8:7 vorn und führte dann 13:10. Sehr unsicher aber agierten die Ammerländer in den nächsten Spielzügen und unterlagen 14:16. Riesige Enttäuschung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.