• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wahnbek setzt sich beim Turnier durch

22.07.2014

Metjendorf Spitzenteams der Region Oldenburg/Ammerland waren beim Hoppmann-Cup im Fußball auf der Sportanlage in Metjendorf vertreten.

Auch Kreisligaaufsteiger und Gastgeber TV Metjendorf hielt gut mit. So trotzte die Mannschaft im Auftaktmatch dem Regionalligisten VfB Oldenburg immerhin ein torloses Remis ab. Viele Treffer fielen angesichts der kurzen Spieldauer von 30 Minuten pro Spiel aber sowieso nicht. Am torreichsten endete das Spiel zwischen Kickers Wahnbek und TV Metjendorf, das Kickers mit 2:1 gewann.

Die weiteren Resultate: TSV Oldenburg – Kickers Wahnbek 0:0, VfL Oldenburg – TV Metjendorf 1:0, VfB Oldenburg – TSV Oldenburg 0:0, Kickers – VfL Oldenburg 0:0, TV Metjendorf – TSV Oldenburg 0:0, VfB Oldenburg – Kickers 0:0, TSV Oldenburg – VfL Oldenburg 1:0, VfL Oldenburg – VfB Oldenburg 0:1.

Damit gewann Kickers Wahnbek das Turnier vor VfB Oldenburg, TSV Oldenburg, VfL Oldenburg und TV Metjendorf. Es war insgesamt eine gelungene Veranstaltung. Die Mannschaften konnten noch einmal einiges testen und ausprobieren.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.