• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Basketball: Basketball-Talente feiern Titel in der Bezirksliga

24.05.2019

Westerstede Die U16-Basketballer der TSG Westerstede haben sich den Titel in der Bezirksliga gesichert. Das Nachwuchsteam um Headcoach Nenad Cirkovic triumphierte im Playoff-Finale knapp gegen den Ligakonkurrenten Fortuna Logabirum und krönte sich zum Bezirksligasieger.

„Zur Meisterschaft kann ich den Jungs nur gratulieren. Jeder hatte seinen Anteil an diesem Sieg. Mehr als die halbe Mannschaft besteht aus Spielern der U14. Besonders für diese jungen Spieler ist der Erfolg, gegen teilweise drei Jahre ältere Spieler, eine tolle Erfahrung“, freute sich Nenad Cirkovic.

Nachdem die Westersteder bereits die Hauptrunde auf dem ersten Platz abschließen konnten, schalteten die Ammerländer im Halbfinale der Playoffs, bestehend aus Hin und Rückspiel, den Oldenburger TB III aus. Im Finale, das ebenfalls in zwei Duellen ausgetragen wurde, trafen die jungen Eagles auf den Zweiten der Hauptrunde, Fortuna Logabirum.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Hinspiel in Westerstede triumphierten die Eagles nach einem schwachen ersten Viertel (7:15) am Ende deutlich mit 63:47 und nahmen somit einen komfortablen Vorsprung mit ins Rückspiel. „Im ersten Duell haben unsere älteren Spieler und Leistungsträger Tim Collmann und Johannes Gerdes unter den Körben dominiert. Die jungen Spieler konnten zudem einen großen Teil zum Sieg beitragen“ beschreibt Cirkovic.

Im entscheidenden Rückspiel zeigte sich jedoch phasenweise der Altersunterschied zwischen den beiden Mannschaften. Trotz des 16- Punkte-Polsters geriet die Westersteder Meisterschaft mit zunehmender Spieldauer immer mehr in Gefahr. Vor dem Schlussabschnitt lagen die Eagles mit 21 Zählern zurück (47:26) und waren somit kurz davor, die hohe Führung noch aus der Hand zu geben.

„Im Rückspiel haben wir leider oftmals falsche und überhastete Entscheidungen getroffen. Somit haben wir Logabirum selbst wieder ins Spiel gebracht“, sagte Cirkovic. Im letzten Spielabschnitt kam die TSG aber wieder zurück. Alleine Tim Collmann erzielte 14 Punkte in den letzten zehn Minuten. Zudem trafen die jungen U14-Talente Lazar Klaric und Bennett Spree wichtige Würfe und sorgten somit dafür, dass die Eagles das Rückspiel am Ende lediglich mit nur 16 Zählern (63:47) abgaben. Am Ende reichte dieses Ergebnis für den knappen Titelgewinn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.