• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Basketball: TSG-Eagles erleben nach der Pause ein Debakel

22.10.2018

Westerstede Es ist wie so oft das gleiche Lied: Die Regionalliga-Basketballer aus Westerstede müssen sich auswärts aufgrund eines äußerst dünnen Kaders geschlagen geben. Erneut musste die TSG auf die Oldenburger ProB und NBBL-Spieler verzichten, da diese zeitgleich im Einsatz waren. Dabei hielten die Eagles eine Halbzeit lang mehr als nur gut mit. Am Ende fehlten den sieben mitgereisten Akteuren in Eimsbüttel aber wiederholt die nötige Energie, wodurch das Spiel beim Tabellenletzten mit 105:77 verloren ging.

„Ja, wir waren wieder in keiner guten Ausgangslage um auswärts zu bestehen. Natürlich spielt der Faktor Kraft im Laufe der Partie eine große Rolle“, so Westerstedes Coach Nenad Cirkovic, der bei seiner Erklärung aber nicht nur bei der schmalen Rotation ansetzt: „Wir hätten das Spiel einfach cleverer gestalten müssen. Zu oft waren wir offensiv nicht gut organisiert oder haben viel zu schnell den Abschluss gesucht“, erklärt der Serbe.

In der ersten Hälfte hatten die Ammerländer die Begegnung zwar eigentlich gut im Griff und führten drei Minuten vor der Halbzeit mit 40:32, jedoch führten gleich drei Ballverluste in Folge zu einem Lauf der Gastgeber, wodurch die Halbzeitführung auf 44:42 schmolz. Das dritte Viertel wurde aus Westersteder Sicht zum Debakel. Ein Turnover nach dem nächsten sorgte dafür, dass die Gastgeber den dritten Spielabschnitt mit 35:8 gewinnen konnten und die Begegnung somit noch vor dem letzten Viertel (77:52) für sich entschieden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Fasst man die drei Minuten vor der Pause, sowie das ganze dritte Viertel zusammen, verlieren wir das Spiel in diesen 13 Minuten mit 42:12. Da muss man nicht lange suchen, um die Fehler zu finden“, so Cirkovic, und erklärt weiter: „Bei über 30 Ballverlusten und zahlreichen Fastbreaks gegen sich, ist es leider unmöglich zu gewinnen.“

Für die TSG spielten: Antunovic (14), Karmand (8), Niehus (21), Röglin (1), Rouiller (14), Schröder (19), Werner

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.