• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Westersteder Routiniers feiern Vize-Titel

24.04.2018

Westerstede /Ekern Nur knapp am Titel in der Niedersachsenliga der Senioren 60 sind die Tischtennis-Spieler der TSG Westerstede vorbeigeschrammt. Gegen den späteren Titelträger, die Spielvereinigung Oldendorf, unterlagen die Ammerländer knapp 4:6 und verpassten so Platz eins. Der TuS Ekern war mit Platz sechs in der Endabrechnung ebenfalls zufrieden.

Tischtennis

Senioren 60, Niedersachsenliga

Spiele: TuS Kirchberg - SV Warsingfehn 3:7, Spvg. Oldendorf - Oldenbroker TV 9:1, TSG Westerstede - Oldenburger TB 10:0, TS Rusbend - TuS Ekern 9:1, SV Warsingfehn - TS Rusbend 1:9, Oldenbroker TV - TuS Kirchberg 4:6, TuS Ekern - Oldenburger TB 5:5, TSG Westerstede - Spvg. Oldendorf 4:6, Oldenburger TB - TS Rusbend 0:10, SV Warsingfehn - Spvg. Oldendorf 1:9, Oldenbroker TV - TSG Westerstede 1:9, TuS Ekern - TuS Kirchberg 6:4

Abschlusstabelle:

1. Spvg. Oldendorf 14:0 Punkte, 54:16 Spiele

2. TSG Westerstede 12:2, 58:12

3. TS Rusbend 10:4, 50:20

4. SV Warsingfehn 7:7, 31:39

5. TuS Kirchberg 4:10, 24:46

6. TuS Ekern 4:10, 24:46

7. Oldenbroker TB 3:11, 20:50

8. Oldenbroker TV 2:12, 19:51

Nach die Westersteder in der Vorsaison den dritten Platz belegt hatten, ging es für Joachim Hartmann, Fritz Janßen, Bogdan Czarnecki, Hermann Dreyer, Rolf Claaßen und Horst Claaßen nun einen Rang nach oben. Beim letzten Spieltag in Oesede setzte sich die TSG gegen den Oldenburger TB (10:0), den SV Warsingsfehn (8:2) und den Oldenbroker TV (9:1) durch. Im Spitzenspiel gegen Oldendorf präsentierte sich Horst Claaßen in Topform. Er bezwang der beide Oldendorfer Spitzenleute Reinhard Könnecke (aus Göttingen) und auch den Hannoveraner Bernd Sonnenberg mit 3:0. Die beiden weiteren Zähler in diesem Endspiel der punktgleichen Teams holten Rolf Claaßen und Bogdan Czarnecki. „Da wäre auch mehr drin gewesen“, haderten die TSGer.

Die Ekerner holten einen Sieg (6:4 gegen Kirchberg), ein Remis (5:5 gegen den OTB) und verloren eine Partie (1:9 gegen TS Rusbend). „Schon dabei zu sein, war für uns ein tolles Erlebnis“, sagte Mannschaftsführer Otto Renken. Gemeinsam mit Ulf Hachmeister, Uwe Kubiack, Gerold Bruns und Willy Hammer hielt er sich gegen die teilweise stärkeren Spielern ordentlich. „Während wir mit Spielern der 1. und 2. Kreisklasse angetreten sind, trumpften unsere Gegner teilweise mit Spielern aus der Bezirksliga, 2. Bezirksklasse und Kreisliga auf“, berichtete Renken.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.