• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Hendrik Rüdebusch verteidigt seinen Titel

18.09.2019

Westerstede In Westerstede auf dem Robert-Dannemann-Platz sind die neuen Einzelmeister in 17 Altersklassen (männlich/weiblich) des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) gefunden worden. Aus organisatorischen Gründen standen diesmal drei Bahnen bereit. Das ehrenamtliche Einbringen für die Bahndienste verlief aber schleppend. So war der FKV-Vorsitzende Jann-Dirk Vogts einmal mehr vielseitig vom Aufbau, Aufmaß der Würfe bis zur Siegerehrung gefragt. Auch FKV-Boßelwart Alwin Jurisch stand hilfreich zur Seite.

Neben der Einzelwertung stand auch die sogenannte Länderwertung „100:100“ zwischen den beiden Landesverbänden Oldenburg und Ostfriesland an. Startberechtigt waren in jeder Altersklasse jeweils sieben Aktive aus den beiden Landesverbänden. Die besten fünf auf beiden Seiten kommen für den „Länderkampf“ in die Wertung. Aber von einem „echten“ Ländervergleich und Mannschaftswertungen zu sprechen, fällt schon seit geraumer Zeit immer schwer. Volle Starterfelder gab es nur in der männlichen B-Jugend. Von 238 möglichen Klootschießern waren 136 vor Ort (Vorjahr: 142)

Die Länderkampfwertung ging wiederum an den Verband, der die meisten Aktiven motivieren konnte. In der Vorsaison siegte Ostfriesland beim „Heimvorteil“ in Utarp mit über 400 Metern Vorsprung. Auswärts setzten die 74 Ostfriesen gegen 62 Oldenburger noch einen drauf mit dem Vorsprung von über 800 Metern (Oldenburg: 2200,25 m, Ostfriesland: 3024,55 m).

In den 17 Altersklassen gewann Ostfriesland gleich zwölf Teamtitel. Oldenburg siegte in der männlichen/weiblichen D, männlichen A, Juniorinnen und Männer I. In der Männer Hauptklasse stand die erwartete Titelverteidigung von Hendrik Rüdebusch (Vielstedt-Hude) mit 79,60 m beim Wurf mit dem 475-Gramm-Kloot an. Dahinter reihten sich Ludger Ruch (Mentzhausen) mit 77,40 m und Sören Bruhn (Schweinebrück) mit 76,80 m ein. Der ostfriesische Landesmeister Daniel Heiken (Schirumer-Leegmoor) mit 72,40 m folgte auf Rang vier.

In der Juniorenklasse landete der Favorit Jelde Eden (Willmsfeld) mit 72,40 m nur auf dem zweiten Platz. Neuer Meister wurde Florian Eiben (Rispel) mit 75,35 m. Bronze gewann Jörn Aakmann (Berumbur) mit 62,75 m. Bei den Männer II ging erneut kein Weg an Ex-Europameister Detlef Müller vorbei. Der Mentzhauser warf den 375-Gramm-Kloot auf eine Spitzenweite von 75,60 m. Der Landesmeister Helfried Götz (Wiesedermeer) konnte sich ebenfalls steigern und sicherte mit 71,05 m Silber.

Hero Gerdes (Großheide) holte sich mit 61,55 m ohne Gegner bei den Männern III Gold ab. Bei den Männern IV stand ein Trio aus der Wesermarsch auf dem Siegerpodest. Titelverteidiger Horst Freese (Schweewarden) mit 46,80 m landete vor Reinhard Menke (Salzendeich) mit 43,70 m und dem neuen Vereinskollegen Jürgen Ruch mit 41,95 m.

In den weiblichen Klassen ist der Drehwurf mit dem 375-Gramm-Kloot angesagt. Ein gutes Niveau gab es an der Spitze bei den Frauen, wo sich nur fünf Werferinnen einbrachten. Es siegte Europameisterin Anke Redelfs (Utgast) mit 60,20 m vor der frischvermählten Ulrike Wagner – vorher Nachname Tapken – (Müggenkrug) mit 58,00 m und Ann-Christin Peters (Ardorf) mit 55,30 m. Landesmeisterin Antje Wulff (Mentzhausen) belegte mit 50,45 m erneut den undankbaren vierten Rang. In der Juniorinnenklasse gab es einen spannenden Zweikampf. Neue Meisterin wurde Lene Gerjets (Etzel) mit 55,35 m knapp vor Lena Stulke (Schweinebrück) mit 54,55 m. Andra Sophie Martens (Petersfeld) wurde mit 34,00 m Vierte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.