• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

FSV Westerstede besiegt VfL Oldenburg mit 3:0

27.11.2017

Westerstede Wohl dem, der einen Kunstrasenplatz hat: Während die Fußballer des VfL Bad Zwischenahn (Heimspiel gegen den FC Ohmstede) und des TuS Lehmden (Auswärtsspiel bei SW Oldenburg) ihre Partien absagen mussten, konnte der FSV Westerstede in der Fusionsliga weitere Punkte gegen den Abstieg sammeln.

Am Freitagabend gewann die Mannschaft von Trainer Rene Koopmann auf eigenem Platz gegen den VfL Oldenburg II sicher mit 3:0 und vergrößerte so ihren Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf zehn Punkte. „Der VfL II war fußballerisch sehr stark. Wir haben aber in der Abwehr sehr gut gestanden und waren vor dem Tor einfach besser“, lobte Koopmann sein Team.

Aras Khalaf erzielte nach einem Solo von der Mittellinie das frühe 1:0 für den FSV (3.). Danach drückten die Gäste auf den Ausgleich, die letzten Anspiele kamen aber nicht an. Auch die zweite Halbzeit begann der FSV mit einem Paukenschlag. Tobias Rosinski und sein Gegenspieler stürzten bei einem Laufduell, der FSV-Spieler war schneller auf den Beinen und legte den Ball quer auf Julian Cramer, der eiskalt vollstreckte (47.). Den Schlusspunkt setzte Sebastian Gonschorek mit einem verwandelten Foulelfmeter sechs Minuten vor dem Abpfiff.

Am nächsten Wochenende wird es für die Ammerländer Teams zum letzten Mal in diesem Jahr ernst. Der 18. Spieltag soll von Freitag bis Sonntag über die Bühne gehen. Mit einem Heimspiel will sich der TuS Lehmden aus dem Jahr 2017 verabschieden. Am Freitagabend um 19.30 Uhr hat der TuS den SV Gödens zu Gast. Eine halbe Stunde später schnürt der VfL Bad Zwischenahn seine Fußballschuhe. Die Partie auf dem Kunstrasenplatz des VfL Oldenburg II dürfte auf jeden Fall stattfinden. Am Samstag, 2. Dezember, reist der FSV Westerstede zum SV Ofenerdiek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.