• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Für guten Zweck abgestrampelt

06.12.2018

Westerstede Sie haben sich für den guten Zweck im wahrsten Sinne abgestrampelt: Im August nahmen 550 radfahrbegeisterte Frauen, Männer und Jugendliche an der fünften Auflage der Benefiz-Radsportveranstaltung „Muskeltour Westerstede“ teil. 12 000 Euro kamen bei der sportlichen Aktion zusammen. Neben den gesamten Startgebühren trugen viele kleinere und auch einige sehr großzügige Einzelspenden zu dieser stolzen Summe bei. Jetzt übergab das Organisationsteam den symbolischen €Scheck an die Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM).

Der Verein hat mehr als 8000 Mitglieder und ist damit nach eigenen Angaben die größte Selbsthilfeorganisation für Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen in Deutschland. Experten schätzen, dass in Deutschland mehr als 100 000 Menschen von einer neuromuskulären Erkrankung betroffen sind. Derzeit sind rund 800 verschiedene Formen bekannt, die jede für sich selten ist – manche sogar äußerst selten.

„Wir unterstützen die DGM seit der ersten Muskeltour, die 2014 stattgefunden hat“, sagt Mitorganisator Dr. Eberhard Anders. „Weil die neuromuskulären Erkrankungen so selten und vielfältig sind, werden sie kaum erforscht. Inzwischen konnten wir insgesamt 62 500 Euro an den Verein spenden.“

Bei der Muskeltour im Sommer konnten die Teilnehmer zwischen drei Strecken wählen: 49, 75 oder 120 Kilometer waren sie lang. „Die Hälfte hat die längste Strecke absolviert“, berichtet Anders. Vom Hollandrad über das E-Bike bis zum Rennrad sei alles vertreten gewesen. Die Teilnehmerzahl habe sich gegenüber dem vergangenen Jahr leicht erhöht. Anders zeigt sich erfreut über die Entwicklung: „Wir sind 2014 mit 250 Radlern gestartet.“

Auch im kommenden Jahr haben Amateurradfahrer die Chance, für den guten Zweck in die Pedale zu treten. Die nächste Muskeltour findet am 30. Juni statt. Der Start erfolgt – wie gewohnt – um 10 Uhr am Gymnasium in Westerstede.

Kerstin Buttkus Redakteurin / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2603
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.