• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Turnierserie wieder ein Erfolg

19.12.2018

Westerstede Fest in der Hand der Tischtennis-Spieler war die Brakenhoff-Sporthalle in Westerstede am Wochenende. 317 Anmeldungen, verteilt auf 235 Spieler, waren für die 43. Auflage des Internationalen Tischtennis-Turniers der TSG Westerstede eingegangen.

Steffen Weiers von der TSG war mit dem Meldeergebnis zufrieden: „Mit diesen Zahlen können wir zufrieden sein. Wir konnten zudem alle Klassen spielen lassen, auch die der weiblichen Jugend und der Frauen.“ Erneut standen aber wieder weit mehr Erwachsene als Jugendliche und Kinder an den Platten. „Die Tendenz der jüngeren Starter nimmt leider weiterhin ab“, sagt Weiers. So mussten in einigen Teilnehmerfeldern aufgrund der geringen Meldezahlen die K.o.-Spiele entfallen und die Duelle in einer zweiten Gruppenphase ausgetragen werden.

Ansonsten lief das Turnier aber reibungslos ab. „Bei der Kapazität hatten wir sogar noch Luft nach oben“, berichtet Weiers. Erneut kamen die meisten der Teilnehmer aus Niedersachsen, meldestärkster Verein war der SV Brokeloh aus dem Landkreis Nienburg. „Unsere Ammerländer Spieler haben insgesamt gute Leistungen gezeigt und konnten teilweise auch die Sieger in den Klassen stellen“, freute sich Weiers.

Die höchste Spielklasse der Männer fand in Nico Schulz von SW Oldenburg seinen verdienten Sieger, der sich im Endspiel gegen seinen Teamkollegen Hendrik Z’dun durchsetzte. Bester Ammerländer in dieser Klasse war Benjamin Brand vom SSV Jeddeloh auf dem geteilten neunten Platz. In der Wertung bis 1700 QTTR erreichte Pascal Ettman vom TuS Ekern den dritten Platz. Die gleiche Platzierung gelang auch seinem Teamkollegen Mark Siemen in der Wertung bis 1550 QTTR.

Ganz oben auf das Siegerpodest schaffte es Dion Vowinkel vom FC Rastede in der Klasse bis 1250 QTTR. Dort wurde Marcel Peiter von der TSG Westerstede Dritter. Noch besser schnitt Peiter in der Jugendklasse 3 ab. Dort holte er sich den Sieg. Bei den Frauen sicherte sich Nicole Hülsmann vom VfL Edewecht ebenfalls Platz drei.

In der Jugendklasse 1 freute sich Paul Tonn vom TuS Ekern über den dritten Platz. Nicht zu schlagen war in der Schülerklasse A Julian Bekkering vom TuS Ekern, der Erster wurde. Mila Kemper, ebenfalls TuS Ekern, erreichte Platz drei.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.