NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

STADTFEST: Westerstede wird zur Sportarena

16.05.2007

WESTERSTEDE Die Planungen laufen auf Hochtouren. Betriebsmannschaften können sich schon jetzt anmelden.

von Kerstin Schumann

Tonnenweise Sand wird zum Westersteder Stadtfest angefahren; er soll den Albert-Post-Platz in einen gigantischen Sportplatz verwandeln. „Das Stadtfest steht diesmal unter einem ganz anderen Motto: Strand-Open-Air 2007. Passend dazu werden Beach-Volleyball-Turniere ausgetragen“, schildert Stadtmarketing-Koordinator Stephan Beske die Pläne. „Die Vorbereitungen laufen in Abstimmung mit der Gastronomie, und auch die Geschäfte sollen passend dekoriert werden. Wir wollen für mediterranes Flair sorgen. Gedacht ist daran, Strandhütten und Palmen aufzustellen“, berichtet Beske von den umfangreichen Vorbereitungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf den vier Spielflächen werden zum Teil hochkarätige Turniere ausgetragen. Ausrichter ist die VSG Ammerland.

„Beach-Volleyball ist sicherlich eine In-Sportart. Und deshalb hoffen wir auf eine große Resonanz. So ein Spiel ist auch für diejenigen interessant, die nur eine Zeit lang zusehen“, sagt Trainer Torsten Busch. Das attraktive Sportprogramm sei durch Sponsorengelder ermöglicht worden. „Am 2. und 3. Juni wird ein A-Cup-Turnier ausgetragen. Das ist ein Turnier der dritthöchsten Kategorie in Deutschland. Sogar aus Nordrhein-Westfalen, Berlin und weiteren Regionen werden Spieler anreisen“, betont Busch. „Ich glaube, dass die Veranstaltung den Nerv trifft.“

Die Jugend der VSG Ammerland und der TSG Westerstede ist dann am Donnerstag, 31. Mai, gefragt. Sie spielen ihre Vereinsmeister aus. Gleichzeitig will die VSG auch Neulinge für den Sport begeistern. Am Freitag, 1. Juni, wird das 1. Beach-Ball-über-die-Schnur-Turnier der Westersteder Grundschulen ausgerichtet. 16 Mannschaften kämpfen um Punkte. Dazu gibt es ein passendes Rahmenprogramm.

Am Nachmittag schließt sich dann von 16 bis 20 Uhr ein Betriebsturnier an. Ammerländer Firmen sind aufgerufen, Mannschaften zusammenzustellen. Jeweils vier Aktive (ohne Altersgrenze) bilden eine Mannschaft. Pro Team muss sich auf dem Spielfeld immer mindestens eine Frau befinden. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen (busch@vsg-ammerland.de). Nähere Informationen unter 04488/862316.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.