• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Tischtennis: Westersteder Männer feiern doppelten Pokalsieg

13.01.2016

Edewecht Zur Einstimmung auf die Rückrunde in den Tischtennisligen fanden in Edewecht am vergangenen Freitag unter anderem die Endspiele der Männer im Kreispokal statt.

Männer B, Bezirksoberliga und Bezirksliga: TSG Westerstede - FC Rastede 5:0 (kampflos). Am grünen Tisch ist die TSG Westerstede Pokalsieger geworden. Spielerisch war man dem FC Rastede zwar knapp mit 5:4 unterlegen. Doch die „Löwen“ setzten mit Jannis von Waaden einen nicht spielberechtigten Akteur ein, der pikanterweise auch noch das entscheidende Spiel zum 5:4 für Rastede gewinnen konnte. Somit wurden die Kreisstädter zum Sieger erklärt.

Männer C, 1. und 2. Bezirksklasse: TSG Westerstede II - SSV Jeddeloh 5:0. Auch in der Männer-C-Konkurrenz ging der Pokal nach Westerstede. Hier waren allerdings Ingo Böger (2), Horst Claaßen und Rolf Claaßen dem SSV Jeddeloh deutlich überlegen und gaben beim glatten 5:0-Erfolg nicht einen Satz ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer D, Kreisliga: TuS Ofen II - TuS Ocholt II 5:3. Im letzten Jahr noch knapp unterlegen, konnte sich der TuS Ofen II dieses Mal durchsetzen und den Pokal gewinnen. Zunächst führten noch die Ocholter durch Björn Brünjes (2) und Marcel Wilken mit 3:2, ehe Ofen die letzten drei Spiele für sich entschied. Andreas Bölke (2), René Ripkens (2) und Lesya Kochubey waren erfolgreich.

Männer E 1. bis 3. Kreisklasse: TuS Ekern V - TSG Westerstede IV 5:2. Wieder mit Westersteder Besetzung fand das Finale in der Männer-E-Klasse statt. Hier hatte jedoch der TuS Ekern V das bessere Ende für sich. Otto Renken war mit drei Siegen auf Ekerner Seite nicht zu schlagen, Addi Lüttmann steuerte die anderen beiden Siege bei. Günther Norder und Udo Reil konnten für die Kreisstädter punkten.

Männer F, 4. Kreisklasse: TuS Augustfehn II - TSG Bokel IV 5:0 (kampflos). Auch das Endspiel der Männer-F-Klasse wurde kampflos entschieden. Da die Bokeler nicht antraten, konnte der TuS Augustfehn II kampflos den Vorjahreserfolg wiederholen.

Frauen B: Das Team vom TuS Ocholt ist als einziger Ammerländer Vertreter automatisch Titelträger.

Frauen C: Der VfL Edewecht ist als einziger Ammerländer Vertreter automatisch Titelträger.

Frauen D: Das Team vom TuS Ocholt II ist als einziger Ammerländer Vertreter automatisch Titelträger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.