• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka
+++ Eilmeldung +++

Liveblog Nach Anschlag Auf Hotels Und Kirchen
Mehr als 200 Tote nach Explosionen in Sri Lanka

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Westersteder Wölfe empfangen Tiger aus Emden zum Saisonabschluss

16.09.2016

Mit einem Heimspiel verabschieden sich die American Footballer aus Westerstede in die Saisonpause: An diesem Sonntag fliegt der Football ein vorerst letztes Mal in Westerstede auf dem Sportplatz an der von-Weber-Straße. Ab 15 Uhr ist der Tabellenführer der Landesliga, die Emden Miami Tigers, zu Gast bei den Westersteder Wölfen.

Gegen den ungeschlagenen Ligaprimus rechnen sich die Ammerländer, die nach längerer Pause erstmals wieder am Ligabetrieb teilnehmen, wenig aus, gibt Headcoach Sandro Cotterli zu: „Wir haben uns in der Saison deutlich gesteigert, eine reale Chance haben wir wohl aber nicht. Uns geht es darum, nochmal Spaß auf dem Feld zu haben und noch einige Dinge auszuprobieren.“

Mit der Entwicklung der Mannschaft sei Cotterli sehr zufrieden: „Immer mehr Leute interessieren sich für uns. Mittlerweile haben wir 46 Spieler im Kader, die Tendenz ist weiterhin steigend“, freut sich der Headcoach.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.