• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Westersteder Wölfen gelingt Auftakt nach Maß

04.05.2017

Westerstede Saisonstart nach Maß für die Westersteder Wölfe: Beim Landesliga-Auftakt in Aurich gewannen die American Footballer bei den Eastfrisian Ducks vor grandioser heimischer Kulisse mit 37:12. „Ein toller Tag für unsere Jungs und mich. Das Coachingteam und unsere Jungs haben in der Saisonpause gut gearbeitet, und das hat sich heute für uns ausgezahlt. Ich bin verdammt stolz auf das ganze Team“, freute sich Headcoach Sandro Cotterli.

Aurich hatte am Sonntag den Kick-off durchgeführt. Der Return durch den Westersteder Max Pape ging einmal über das ganze Feld und wurde kurz vor der Auricher Endzone gestoppt. Somit hatten die Wölfe die erste Angriffsserie mit Beginn in der Redzone. Nach zwei erfolgreichen Läufen konnten die Wölfe den erste Touchdown mit erfolgreichem Extrapunkt für sieben Punkten verbuchen.

Die erste Angriffsserie der Auricher verlief danach ohne Punkte. Die Ducks wirkten anfangs etwas nervös – kein Wunder beim ersten Pflichtspiel in der Landesliga.

Die Wölfe erhielten wieder den Ball und marschierten einmal konzentriert über den Platz, um mittels Touchdown erneut zu punkten. Die Auricher kamen aber langsam ins Spiel, fanden zwischenzeitlich in ihren Rhythmus und konnten insgesamt zweimal einen Touchdown für sich verbuchen.

Allerdings waren weder Führung noch der Sieg der Wölfe je gefährdet. Die Mannschaft aus Westerstede war durchweg mit dem Kopf bei der Sache und geriet nie in Rückstand, so dass die Wölfe verdient mit 37:12 die Partie für sich entscheiden konnten.

Nach einem spielfreien Wochenende treten die Westersteder am Samstag, 13. Mai, erneut auswärts an. Gegner sind die Meppen Titans, die gegen Oldenburg unter die Räder kamen.

Weitere Nachrichten:

Westersteder Wölfe | Pflichtspiel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.