• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Boßeln: Wettkämpfe sorgen für viel Spannung

02.04.2014

Ammerland Gleich zwei wichtige Wettbewerbe fanden am vergangenen Wochenende im Boßeln statt – die FKV-Meisterschaft in Großheide und die fünfte Runde der Championstour

Auf den vom Kreisverband Norden ausgewählten Wurfstrecken in Berumbur und Berumerfehn konnten sich die besten Boßelteams der beiden Landesverbände Ostfriesland und Oldenburg richtig austoben. Der Zuschauerandrang war zwar nicht mehr so groß wie in den Vorjahren, dennoch besiedelten immer noch etliche „Käkler und Mäkler“ die beiden Wurfstrecken.

Mit hervorragenden Leistungen hatten die ostfriesischen Mannschaften deutliche Vorteile. Nur in der Frauenkonkurrenz konnte Kreuzmoor die Bronzemedaille erreichen, alle anderen Medaillen gingen nach Ostfriesland. Bei den Männern belegte Landesmeister Spohle als bestes Oldenburger Team Rang vier. Die Mannschaft war in ihrer Stammformation angereist, hatte aber gegen die ostriesischen Teams keine Chance, Reepsholt gewann vor Westeraccum, Dietrichsfeld, Spohle, Grabstede und Kreuzmoor. Bei den Frauen wurde Ardorf FKV-Meister vor Dietrichsfeld, Kreuzmoor, Rahe, Schweinebrück und Spohle.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen Tag zuvor fand die fünfte Runde der Championstour in Spekendorf statt. Geworfen wurde mit der Eisenkugel. Verletzungsbedingt konnte der bislang an erster Stelle liegende Reiner Hiljegerdes aus Halsbek seine Spitzenposition nicht verteidigen.

Marion Reuter aus Rahe sicherte sich mit einer exzellenten Leistung den Tagessieg bei den Frauen (1627 m). Mit 1401 Metern holte sich Wiebke Schröder, Haarenstroth, vier Punkte. Die beiden Spohler Nachwuchswerferinnen Jaqueline Fleckenstein (1146 m) und Mareike Langerenken (1107 m) kamen nicht in die Punktränge, zeigten aber dennoch gute Leistungen.

Bei den Männern fand der auf Platz zwei der Gesamtwertung liegende Bernd-Georg Bohlken aus Grabstede nicht die Ideallinie. Er musste sich mit 1663 Metern und Platz elf zufrieden geben. Für einen neuen Streckenrekord sorgte Matthias Rahmann, Reepsholt, mit 2368 Metern. Dahinter folgten Ralf Look, Großheide, mit 2276 Meter und Stefan Runge, Kreuzmoor, mit 2005 Metern. Henning Heinen, Spohle, wurde Achter mit 1775 Metern.

Bereits am kommenden Sonnabend steht der nächste Durchgang der Championstour in Osteel, Kreisverband Norden, auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.