NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Badminton: Wiebke Bunjes und Verena Wübben vorn

10.01.2015

Metjendorf Beim 31. Ammerland-Cup des TV Metjendorf zu Beginn des Jahres nutzten viele Badmintonspieler aus ganz Niedersachsen nutzen die Möglichkeit zur Formüberprüfung. Rund 150 Spieler und Spielerinnen waren an den zwei Tagen vertreten. Auch die Akteure vom Gastgeber aus Metjendorf verbuchten zahlreiche Erfolge.

Im Doppel der Männer A konnten sich Michael Rösener (TV Metjendorf) und Frank Juchim (VfB Peine) souverän ohne Satzverlust durchsetzen. Die Plätze zwei bis vier belegten ebenfalls Metjendorfer Doppel. Im Doppel der Frauen A-Klasse konnten sich die an Nummer eins gesetzten Wiebke Bunjes und Verena Wübben erwartungsgemäß den Titel sichern. Weitere gute Platzierungen gelangen in der B-Klasse den Damendoppeln Svenja Kerpa/Ulrike Burek und Kathrin Pagel da-Silva/Mandy Klehr vom TV Metjendorf, die den dritten und vierten Platz belegten. Im Mixed A mussten sich René Beutler und Corinne Beutler den Siegern Karsten Busch/Kira Veldmann (SV Veldhausen) im Finale geschlagen geben. Frank Peter/Iris Neumann erreichten einen guten dritten Platz.

Am Sonntag wurden abschließend die Einzeldisziplinen ausgespielt. In einem hochklassigen A-Feld setzte sich Frank Juchim gegen Stephan Burmeister in drei Sätzen mit 17:21, 21:14, 21:11 durch und wurde damit auch zum besten Spieler des Turniers. Den dritten Platz teilten sich Philip Radecker (VT Rinteln) und Björn Momper (BC Osnabrück). Bei den Damen holte sich Kira Veldmann den Titel. Verena Wübben wurde Vierte. Bei den Damen B setzte sich überraschend Ulrike Burek im Finale gegen Heide Graef durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben den beiden Klassen A und B bietet der Ammerland Cup als eines der ganz wenigen Turniere auch eine O-50- Altersklasse an, die auch in diesem Jahr wieder gut besucht war. Im Doppel gewannen Jörg Treuke/Heinrich Westermann vom OSC Damme erwartungsgemäß. Das Metjendorfer Doppel Ronald Bunjes/Hans G. Schimschal belegte den dritten Platz. Auch im Einzel belegten die beiden Spieler aus OSC Damme die vordersten Plätze. Jörg Treuke konnte sich im entscheidenden Spiel gegen seinen Vereinskollegen Heinrich Westermann in drei Sätzen behaupten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.