• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

JUBILÄUM: Wieder viel Spannung bei Sportlerwahl

12.01.2008

AMMERLAND Die Leser sind bei der Sportlerwahl wieder gefordert. Nunmehr zum zehnten Mal findet diese gemeinsame Aktion des Kreissportbunds Ammerland und der NWZ statt. In einer Vorauswahl wurden dabei wie immer 12 Einzelsportler und sechs Mannschaften nominiert. Man habe sich dabei, so Kreissportbundvorsitzender Hero Eiben, wieder bemüht, eine ausgewogene Liste von Kandidaten und Teams zu erstellen.

Das Echo zu den bisherigen Wahlen war immer sehr groß. Die Aktion hat sich seit ihrem Beginn ständig weiterentwickelt und ist schon lange nicht mehr aus dem Ammerländer Terminkalender wegzudenken. Beim Sportlerabend, der diesmal am 28. Februar im „Spohler Krug“ in Spohle stattfindet, werden wieder Vertreter aller sechs Ammerländer Gemeinden und vom Landkreis Ammerland als Ehrengäste mit dabeisein.

Sechs Kandidaten nehmen das Rennen um den Titel eines „Sportler des Jahres“ auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dieter Bruns vom SV Friedrichsfehn war bei den Weltspielen der Polizei, Feuerwehr und des Zolls in Australien höchst erfolgreich. Der Leichtathlet gewann eine Goldmedaille und zwei Silbermedaillen.

Ein richtiges „Urgestein“ des TV Apen im Tischtennis ist Klaas Epkes. Er spielt noch erfolgreich in der Bezirksliga-Mannschaft.

Als Vorjahreszweiter der Sportlerwahl geht Basketballer Mico Ilic von der TSG Westerstede ins Rennen. Der Dunking-Spezialist holt in Moskau den Titel eines Weltmeisters im Slam-Dunk..

Erfolgreich bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften war Leichtathlet Heiner Lüers von der TSG Westerstede. Er belegte in seiner Altersklasse im Fünfkampf einen ausgezeichneten siebten Platz bei den Titelkämpfen in Bad Oeynhausen.

Judoka Tjark Müller vom VfL Edewecht war ebenfalls bei einer Deutschen Meisterschaft vertreten. Er belegte in der Klasse U-20 Rang neun.

Sehr erfolgreich war auch Alexander Steinbach vom Schützenverein Wiefelstede. Er gewann bei den Deutschen Meisterschaften eine Bronzemedaille.

Ebenfalls sechs Kandidatinnen stellen sich der Wahl zur „Sportlerin des Jahres“.

Vivian Heisen aus Wiefelstede hat eine starke Tennissaison hinter sich. Unter anderem wurde sie Bezirksmeisterin im Einzel. Im Doppel holte sie Rang drei bei den Deutschen Meisterschaften.

Erneut tritt die erfolgreiche Karateka Malin Herbertz vom Budo Dojo Rastede an. Sie gewann schon zweimal den Titel bei der Ammerländer Sportlerwahl.

Badmintonspielerin Meike Mählhop vom TV Metjendorf holte sich im vergangenen Jahr den Titel im Einzel bei den Norddeutschen Meisterschaften.

Seglerin Meike Schomäker vom Zwischenahner Segelklub hatte in der 505er Klasse Erfolg. Bei den Europameisterschaften vor Zopot/Polen holte die 22-Jährige mit Vorschoter Reiner Görge die Bronzemedaille.

Franziska Schwicker vom VfL Edewecht konnte sich erstmals auch für die Deutschen Meisterschaften im Judo qualifizieren.

Leichtathletin Veronika Werner vom TuS Ofen gehört seit Jahren zu den leistungsstärksten Läuferinnen im Ammerland.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.