• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wiefelstede testet gegen SV Brake

25.07.2018

Wiefelstede /Bad Zwischenahn /Rastede Vor dem ersten Pflichtspiel der Saison testen die Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede noch einmal die Form. Am Mittwochabend erwartet der Bezirksligist um 19.30 Uhr auf dem Sportplatz am Breeden den Landesliga-Aufsteiger SV Brake zum Vorbereitungsspiel.

Am Freitag steht dann um 19.30 Uhr in Rostrup (Sportplatz Elmendorfer Damm) die Erstrundenpartie im Bezirkspokal der Wiefelsteder beim VfL Bad Zwischenahn auf dem Programm. Der Kreisligist hatte den Kreispokal gewonnen und sich damit die Qualifikation für den Pokalwettbewerb auf Bezirksebene gesichert. Der VfL scheint für das Pokalspiel mit dem Bezirksligisten gewappnet zu sein. Am Montag gewannen die Zwischenahner ein Testspiel gegen den TV Metjendorf (Kreisklasse) mit 5:3.

Der FC Rastede bekommt es in der ersten Pokalrunde am Sonntag mit dem Landesliga-Absteiger TSV Oldenburg zu tun. Die Partie beginnt um 15 Uhr in Rastede.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.