• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Bezirksliga: Wiefelstede begräbt Hoffnung

26.05.2014

Wiefelstede Die Hoffnungen bei den Fußballern vom SVE Wiefelstede, doch noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen, sind vorbei. Die Mannschaft von Trainer Ralf Brumund unterlag am Sonntag beim Tabellenzweiten TuS Obenstrohe mit 2:5 und muss nun den Gang in die Kreisliga antreten.

Rechnerisch gäbe es zwar noch die Möglichkeit, einen hohen zweistelligen Sieg zum Abschluss am nächsten Sonnabend beim Meister Kickers Wahnbek zu landen bei einer gleichzeitigen Niederlage vom SV Ahlhorn gegen Voslapp, doch das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Die Partie beim friesländischen Tabellenzweiten fing für Wiefelstede bereits denkbar schlecht an. Nach einem Foul von Grünebaum im Strafraum zeigte der Schiri schon in der 2. Minute auf den Punkt. Kühn ließ sich die Chance nicht entgehen und brachte Obenstrohe mit 1:0 in Front. Nach 15 Minuten erhöhte Jochens. Lübben sorgte mit seinem Treffer in der 28. Minute für Hoffnung bei den Wiefelstedern. Zu einem der ungünstigsten Zeitpunkte aber – kurz vor der Pause – erhöhte Obenstrohe auf 3:1. Nach dem Wechsel musste Wiefelstede seine Abwehr noch weiter öffnen, um vielleicht doch noch eine Wende zu erreichen. Nach dem 4:1 durch Jöstingmeier war die Partie jedoch für die Platzherren gelaufen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SVE Wiefelstede: Gerdes – Sander (75. Dieball), Ferber, Lübben, Hilbers, Kayser (60. Oltmanns), Grünebaum, Behrens (68. Sylvester), van Laaten, Meier, Spiekermann. Tore: 1:0 Kühn (2. F11m) 2:0 Jochens (15.), 2:1 Lübben (28.), 3:1 Zwick (44.), 4:1 Jöstingmeier (65.), 4:2 Spiekermann (74.), 5:2 Wiechmann (87.).

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.