• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wiefelstede für VfB II keine Hürde

27.02.2017

Wiefelstee /Oldenburg Die Fußballer des Bezirksligisten SVE Wiefelstede waren beim 0:8 im ungleichen Nachbarschaftsduell beim VfB Oldenburg II absolut chancenlos. Der Tabellenvierte hatte fünf Spieler aus seinem Regionalligakader in seiner Startelf und bestimmte 90 Minuten lang die Partie. „Mir fehlten 13 Spieler, darunter auch alle drei Torleute. Es ist eine bittere Niederlage. Wenn wieder alle dabei sind, werden wir in der Liga mithalten können“, zeigte sich Mario Anderer aus dem Wiefelsteder Trainerteam trotz der herben Schlappe optimistisch für die nächsten Aufgaben.

Er wollte den Sturmlauf des VfB mit zwei dicht gestaffelten Viererketten bremsen, was aber nur in den ersten 15 Minuten gelang. In dieser Zeit hatte auch der SVE zwei gute Tormöglichkeiten – erst scheiterte Timon Sylvester am VfB-Keeper Jannik Wetzel (4.), dann zielte Maik Ebeling knapp rechts am Tor der Gastgeber vorbei. Danach wurde das Abwehrbollwerk des SVE aber brüchig. Jonathan Matondo köpfte eine Flanke über Tammo Rothe hinweg ins lange Eck (18.), neun Minuten später erhöhte Frederik Voltmann aus kurzer Distanz auf 2:0.

„Wir haben in der ersten halben Stunde einige Nadelstiche gesetzt, dann aber einige unglückliche Gegentore bekommen“, meinte Anderer zur ersten Halbzeit. In den letzten fünf Minuten vor dem Pausenpfiff musste Rothe in seinem ersten Bezirksligaspiel noch dreimal den Ball aus dem Netz holen. Ercan Karavul traf von der Strafraumgrenze (40.), Marius Harenberg erzielte aus 18 Metern ein Traumtor (42.), Björn Hakansson erhöhte auf 5:0 (44.).

Nach Wiederbeginn beschränkten sich die Wiefelsteder auf Schadensbegrenzung, was aber nicht ganz gelang. Matondo nutzte die erste Chance des VfB II und köpfte nach einer Flanke das 6:0 (58.). Dann schlug Hakansson noch zweimal zu (69., 84.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.