• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

SVE hofft weiter auf Klassenerhalt

14.05.2018

Wiefelstede Die Bezirksliga-Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede haben am Sonntagnachmittag einen weiteren wichtigen Sieg geholt und damit ihre Chance auf den Klassenerhalt gewahrt. Gegen SV Baris Delmenhorst gewannen die Ammerländer mit 4:2 (2:1).

Das Team von Trainer Mario Anderer geriet zwar durch ein Tor von Justin Lentz (7. Minute) früh in Rückstand, konnte die Partie aber noch vor der Pause drehen. „Am Anfang waren wir zu unsortiert, umso wichtiger waren die Tore vor der Halbzeit“, meinte Anderer. Christoph Oltmanns markierte beide Treffer für den Gastgeber (29./45.). Nach der Pause spielten die abstiegsbedrohten Ammerländer konzen­triert weiter. Dennis Gleba (78.) und Timon Sylvester (85.) machten alles klar. Am Sieg für Wiefelstede änderte auch der Treffer von Devin Isik (88.) nichts mehr.

„Es war nicht das beste Spiel, das wir diese Saison gemacht haben, aber die Jungs haben viel gearbeitet und sind viel gelaufen“, lobte der Trainer. Gerade nach dem kräftezehrenden Derby am vergangenen Mittwoch gegen Rastede sei dieser Sieg umso höher einzuschätzen.

Der SVE liegt zwar mit 24 Zählern weiter auf einem Abstiegsplatz, konnte aber den Rückstand auf Baris Delmenhorst auf acht Punkte verkürzen. Nach drei Siegen aus den letzten drei Spielen hofft Wiefelstede weiter auf den Klassenerhalt.

Gloria Balthazaar
Volontärin, 2. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.