• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Gerve beschwört Teamgeist

17.11.2018

Wiefelstede Im letzten Heimspiel des Jahres wollen die Bezirksliga-Fußballer des SV Eintracht Wiefelstede den Bock endlich umstoßen. Zu Gast haben die Ammerländer am Sonntag um 15 Uhr BW Bümmerstede.

SVE-Teammanager Wolfgang Gerve hofft, dass dem Team das vielbeschworene Erfolgserlebnis noch in diesem Jahr gelingt. „Die Jungs ziehen im Training gut mit, wir sind also vorbereitet, wenn es gegen ein gutes Bümmersteder Team geht“, sagt Gerve.

Als Erfolgsrezept haben die Wiefelsteder viel Einsatz und Teamgeist ausgemacht. „Wir haben den Jungs gesagt, dass sie auch in den schwierigen Zeiten zusammenhalten müssen. Das ist das Wichtigste. Wenn wir zudem noch Bümmerstede im Spielaufbau unter Druck setzen können, sind für uns Punkte möglich“, gibt der Teammanager vor.

Trotz der schwierige Lage und Aufgabe ist es beim Tabellenletzten aus Wiefelstede noch ruhig geblieben. „Wir wussten von Anfang an, dass diese Saison schwierig wird. Daher wollen wir weiter ruhig arbeiten und am besten am Sonntag Punkte holen“, sagt Gerve.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.