• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

TISCHTENNIS: Wiefelstede klarer Sieger über VfL II

29.03.2006

Kreisliga. VfL Edewecht II – Eintr. Wiefelstede 3:9.

Die Wiefelsteder behielten klar die Oberhand und bleiben mit dem siebten Sieg in diesem Jahr weiterhin erster Verfolger von Spitzenreiter Jeddeloh. Edewecht hatte wie gewohnt in Markus Fromme seinen stärksten Akteur. Thorsten Spiekermann war bei Wiefelstede am erfolgreichsten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSG Husbäke - TSG Westerstede III 9:4.

Der Herbstmeister aus Husbäke fuhr erst seinen zweiten Rückrundensieg ein. Dabei lief es zu Beginn für die ersatzgeschwächt angetretenen Kreisstädter recht gut. In den letzten fünf Partien lief bei den Gästen aber nichts mehr zusammen, denn Rainer Denker, Uwe Eilers, Wolfgang Grove sowie erneut Drees und Denker konnten sich klar behaupten.

TuS Lehmden - TV Metjendorf II 4:9.

Mit dieser Niederlage ist der Klassenerhalt für die Lehmder in weite Ferne gerückt, so dass der zweite Abstieg in Folge droht. Dabei konnte man nach den Doppeln noch eine 2:1-Führung bejubeln, musste sich aber in den Einzeln fast ausnahmslos geschlagen geben. Lediglich Lars Bohlken zeigte sich in Topform und konnte seine beiden Einzel für sich entscheiden.

1.Kreisklasse. SSV Gristede - TV Apen II 7:9

Bereits zwei Spieltage vor Saisonschluss konnten sich die Aper den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga sichern. Zu Beginn der Partie sah es jedoch noch nicht nach einem Anlass zum Feiern für die Gäste aus, denn alle drei Doppel gingen an Gristede. Kai Bruns läutete die Aufholjagd ein, die Christian Martens, Patrick Bertels und Sven Kilzer fortsetzten, ehe die Gristeder erneut in Führung gingen. Enno Dieken sorgte für den erneuten Ausgleich. Das 6:5 durch Alwin Kuck konterten Bertels, Martens und Kilzer zur ersten Führung für die Gäste. Marco Bruns brachte die Gastgeber zwar nochmals heran, doch Martens und Bertels sorgten für den Erfolg.

TuS Ekern II - SSV Gristede 9:1. Ekern untermauerte seine Ambitionen auf den zweiten Platz.

2. Kreisklasse. TSG Westerstede V - SSV Wittenberge 9:7

Durch den Sieg haben sich die Kreisstädter auf Platz eins der Tabelle geschoben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.