• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Fußball: Wiefelstede landet klaren Erfolg gegen VfL Stenum

05.09.2011

WIEFELSTEDE Als deutlich zu stark erwiesen sich die Fußballer aus Wiefelstede im Punktspiel der Bezirksliga für den VfL Stenum. Mit einem auch in der Höhe verdienten 4:1 wurden die Gäste nach Hause geschickt.

Die Platzherren erwischten vor rund 200 Zuschauern einen Auftakt nach Maß und gingen bereits in der 3. Minute durch Hobbie in Führung. Nur sechs Minuten später war es der spanische Neuzugang Oscar Carcja-Alonso, der mit seinem ersten Treffer für den SVE das 2:0 markierte. Die insgesamt sehr harmlosen Stenumer kamen nach einem umstrittenen Foulelfmeter durch Empelmann zwar in der 13. Minute zum Anschlusstreffer, aber nur neun Minuten später stellte Röbke den alten Abstand wieder her. Er überwand den etwas zu weit vor seinen Gehäuse stehenden Gästetorwart Marco Scheffler mit einer Bogenlampe aus gut 30 Metern Entfernung. Mit dem Spielstand von 3:1 wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Die Hausherren machten nach dem Wiederanpfiff dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Nach einer schönen Vorlage von Röbke konnte der in der 46. Minute für Hobbie eingewechselte Sander in der 53. Minute das 4:1 und damit die Entscheidung erzielen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Gefühl des sicheren Sieges schalteten die Gastgeber gleich zwei Gänge zurück. Der VfL Stenum hatte außer dem Strafstoß im ganzen Spiel nur eine richtige Torchance. Diese wurde aber vom kaum geprüften Torwart Bastian Golz vereitelt. Bei den Gästen war zu keinem Zeitpunkt ein Aufbäumen gegen die Niederlage zu bemerken. Der SVE hingegen konnte sich sogar den Luxus erlauben durch den eingewechselten Ahting und Meyer weitere gute Chancen auszulassen.

SVE Wiefelstede: Golz - Wollermann, Schrottke, Nguyen, Meyer, Lammers, Lübben, Röbke (80. Ahting), Kayser, Carcja-Alonso (68. Sundermann), Hobbie (46. Sander)

Tore: 1:0 Hobbie (3.) 2:0 Carcja-Alonso (9.) 2:1 Empelmann (13. Fm.) 3:1 Röbke (22.) 4:1 Sander (53.)

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.