• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Bezirksliga-Duo verpasst Chance

22.10.2018

Wiefelstede /Rastede Viel vorgenommen hatten sich die Fußballer des FC Rastede und des SV Eintracht Wiefelstede am elften Bezirksliga-Spieltag in wichtigen Kellerduellen. Punkte sammeln konnte das Ammerländer Duo am Sonntag jedoch nicht. Im Tabellenkeller warten nun schwierige Zeiten auf die Teams.

SVE Wiefelstede - ESV Wilhelmshaven 1:2 (0:0). Die Gäste setzten auch beim Tabellenletzten ihre Erfolgsserie fort und holten sich den dritten Sieg in Folge und springen damit aus den Abstiegsrängen. „Wir haben den Sieg heute nett als Geschenk verpackt und Wilhelmshaven mit auf den Weg gegeben“, haderte SVE-Trainer Mario Anderer. Denn nach einer Halbzeit, in der die Gastgeber wenig riskierten, dafür aber auch wenig Durchschlagskraft in der Offensive zeigte, warf ein Doppelschlag die Ammerländer aus dem Rennen.

Fußball-Statistik

Männer, Bezirksliga

SV Tur Abdin Delmenhorst - FC Rastede 4:3 (4:0)

FC: Braun - von Nethen, Grimm, Al-Qaraghuli, Rahtmann, Wagner, Ammermann, Splisteser, Feruzi, Holleboom, Rosinski

Tore: 1:0 L. Matta (7.), 2:0 Blümel (9.), 3:0 Celik (16.), 4:0 S. Matta (31.), 4:1 Al-Qaraghuli (71.), 4:2 Schwerdtfeger (75.), 4:3 Möller (88.)

SVE Wiefelstede - ESV Wilhelmshaven 1:2 (0:0)

SVE: Rothe - Kahl, E. Dieball, Laue (81. C. Oltmanns), N. Stahmer, Lammers, N. Heibült, Geltz, Sylvester, von der Decken (90.+4 Rother), Eiting (69. Gleba)

Tore: 0:1 Nalbant (52.), 0:2 Janßen (53.), 1:2 Sylvester (58.)

Einen langen Ball nahm Nayil Nalbant 25 Meter vor dem Tor technisch anspruchsvoll an und traf per Volleyschuss zur Gästeführung in den Winkel (52. Minute). Beim direkt folgenden Anstoß spielten die Wiefelsteder nach hinten, vertändelten im Dribbling in der Innenverteidigung den Ball, so dass Lucas Janßen keine Probleme hatte, das 0:2 zu erzielen.

Timon Sylvester konnte die Wiefelsteder mit seinem Treffer in der 58. Minute zwar noch auf 1:2 heranbringen, für mehr sollte es aber nicht mehr reichen. „Der Sieg geht für Wilhelmshaven vollkommen in Ordnung. Wenn du solche Fehler, wie vor dem 0:2 machst, kannst du in der Bezirksliga kein Spiel gewinnen“, wurde Anderer deutlich.

SV Tur Abdin Delmenhorst - FC Rastede 4:3 (4:0). FC-Trainer Jens Wolters hatte Schwierigkeiten, die 90 Minuten richtig einzuordnen: „Im ersten Durchgang war das ein Klassenunterschied. Delmenhorst hat seine Tempovorteile stark ausgespielt. Dass wir am Ende noch Moral gezeigt und drei Tore erzielt haben, war dann aber positiv.“

Die Löwen mussten vor der Partie erneut mit einigen kurzfristigen Ausfällen kämpfen und wirkten vor allem in der Anfangsphase unsortiert. Die Gastgeber nutzten ihre Tempovorteile bestens aus und führten nach Treffern von Lukas-Josef Matta (7.), Can-Dennis Blümel (9.), Manuel Celik (16.) und Simon-Josef Matta (31.) früh mit 4:0.

Erst im zweiten Durchgang fanden auch die Rasteder etwas besser in die Partie. Fahad Al-Qaraghuli (71.), Malte Schwerdtfeger (75.) und Jonas Möller (88.) trafen jeweils nach Standardsituationen und machten das Ergebnis beim 4:3 für die Rasteder etwas erträglicher. Für den Ausgleich fehlte am Ende aber schlicht die Zeit.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.