• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Frau In Norddeich In Lebensgefahr
Versuchte Tötung löst Großeinsatz aus

NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

SVE müht sich zum Heimsieg

29.01.2019

Wiefelstede Den Landesklassen-Handballer des SV Eintracht Wiefelstede ist am Sonntag ein wichtiger Heimsieg gegen die HSG Emden geglückt. Die Ammerländer setzten sich gegen den Vorletzten mit 28:27 (19:15) durch und machten es am Ende aber noch einmal unnötig spannend.

Denn eigentlich hatten die Gastgeber die Partie über weite Teile unter Kontrolle. Nach 15 Minuten führten die Wiefelsteder mit 9:6, bis zur Pause wurde dieser Vorsprung sogar auf 19:15 ausgebaut. Bis in die Schlussphase waren die Ammerländer das tonangebende Team und sahen nach Malte Schwartings Treffer zum 28:22 (52. Minute) wie der sichere Sieger aus. Doch die Gastgeber agierten nun zu nachlässig und ließen Emden Tor um Tor herankommen. Nils Sikken verkürzte eineinhalb Minuten vor dem Ende sogar noch auf 28:27.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.