• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wiefelstede gerät unter Druck

01.12.2018

Wiefelstede Die Zielsetzung für die Handballer des SV Eintracht Wiefelstede ist vor dem nächsten Heimspiel an diesem Samstag um 19 Uhr klar: Gegen das bisher noch punktlosen Schlusslicht HG Jever/Schortens muss ein Sieg her, um den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auszubauen.

Trainer Benjamin Beeger weiß um die prekäre Lage: „Das Spiel gegen Jever/Schortens müssen wir gewinnen. Denn auch die Konkurrenz im Tabellenkeller fängt langsam an zu punkten“, erklärt Beeger. Derzeit trennen den SVE auf Platz acht und die TSG Hatten-Sandkrug II auf dem vorletzten Rang nur zwei Punkte. Daher müssen die Ammerländer am Samstag ihre Heimstärke unter Beweis stellen und die nächsten Punkte dringend einfahren.

Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.