• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

KREISLIGA: Wiefelsteder stolpern beim FSV

23.03.2009

AMMERLAND Niedergeschlagen verließen die Wiefelsteder Kreisliga-Fußballer nach dem Abpfiff das Feld. Die Mannschaft verlor das Spiel gegen Westerstede klar mit 1:3 und kassierte die erste Niederlage der Saison. Doch auch die anderen Titelfavoriten der Kreisliga unterlagen. Kickers Wahnbek verlor gegen FC Rastede mit 1:5. Auch der Tabellenzweite Türkische SV unterlag gegen Elsfleth überraschend mit 2:4.

Spielberichte der Fußball-Kreisliga.

FSV WesterstedeSVE Wiefelstede 3:1. Tore: 1:0 Radtke (44.), 2:0 Radtke (74.), 3:0 Krinke (87.), 3:1 Stolle (88.). Favorit Wiefelstede ging motiviert ins Spiel und wollte die Tabellenführung mit einem Sieg festigen. Die Gäste dominierten die erste Halbzeit, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen. Westerstede versteckte sich nicht und hielt sehr gut mit. Kurz vor der Pause gelang es Radtke, die Wiefelsteder Abwehr zu überwinden und die Führung für den FSV zu erzielen. Nach dem Wechsel baute der FSV seinen Vorsprung durch Tore von Radtke und Krinke auf 3:0 aus. Kurz vor dem Abpfiff traf Guido Stolle zum 1:3-Endstand.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Viktoria SchepsTuS Lehmden 2:1. Tore: 0:1 Elfmeter (8.), 1:1 Barsties (23.), 2:1 Schniedergers (31.). Der erste Saisonsieg für die Lehmder lässt weiter auf sich warten. Im Auswärtsspiel gegen Scheps übernahmen die Gäste zwar zunächst durch einen Elfmeter die Führung, doch diese hielt nur wenige Minuten. Barsties erzielte den Ausgleich zum 1:1 in der 23. Minute. Noch vor der Pause traf Schniedergers zum 2:1 für die Gastgeber. Nach dem Wechsel versuchten die Lehmder, das Spiel noch einmal zu drehen. Doch zahlreiche Chancen wurden vergeben.

BW BümmerstedeVfL Edewecht 2:1. Tore: 1:0 Germann (21.), 2:0 Germann (49.), 2:1 Yildirim (63.). In der ersten Halbzeit bestimmten die Oldenburger das Spiel und gingen folgerichtig in Führung. In der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams zunächst einen offenen Schlagabtausch. In der Schlussphase spielten die Ammerländer sehr stark, nutzen ihre Chancen auf den Ausgleich allerdings nicht. Auf die Edewechter wartet nun am Dienstag ein schweres Heimspiel gegen Elsfleth.

Kickers Wahnbek – FC Rastede 1:5. Tore: 0:1, 0:2 Ebeling (19., 25.), 0:3 Hundertmark (43.), 0:4 Eugen Frank (73.), 1:4 Omeyrat (82.), 1:5 Ebeling (88.). Kickers Wahnbek begann sehr druckvoll und hätte in den ersten 15 Minuten des Spiels in Führung gehen können. Doch Zander scheiterte mit einem beherzten Schuss am Pfosten. Doch dann übernahmen die Rasteder in dem kampfbetonten Spiel das Kommando auf dem Platz. Bereits zur Pause führten die Löwen mit 3:0 durch Tore von Ebeling und Hundertmark. Die ersatzgeschwächten Wahnbeker konnten mit dem Tempo der Gäste nicht mithalten und mussten sich geschlagen geben. Die Wahnbeker schwächten sich durch zwei Gelb/Rote Karten zusätzlich selbst. Rastede belegt nun den vierten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.