• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Freizeit: Wo Geduld und strategisches Können gefragt sind

03.11.2016

Edewecht Bereits zum vierten Mal fand in Edewecht das „Doppelturnier“ der Deutschen Mah-Jongg-Liga (DMJL) statt. Zwei Tage lang spielten im Landhaus Edewecht Starter aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Polen und sogar aus China um Pokale und Urkunden.

Während am ersten Tag 22 Starter Mah-Jongg nach den sogenannten „Riichi-Regeln“ spielten, kamen am nächsten 28 Frauen und Männer zusammen, um das Spiel nach den MCR-Regeln (dem offiziellen chinesischen Regelwerk) anzugehen. Die verschiedenen Regelwerke stellen an die Spieler unterschiedliche Anforderungen, so dass einige Teilnehmer nur an einem Turnier teilnahmen.

Für die deutschen Starter war das Doppelturnier, das seit vier Jahren im Herbst in Edewecht ausgetragen wird, nicht nur ein reines Freundschaftsturnier. Hier hatten sie auch die Möglichkeit, Punkte für die nationale Rangliste zu sammeln und Qualifikationspunkte für die anstehende Europameisterschaft 2017 in Portugal zu sammeln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Turnier nach den „Riichi-Regeln“ gewann Simon Naarmann aus Göttingen vor Ad van den Linden aus den Niederlanden und Stefanie Duhme aus Edewecht. Sieger beim Turnier nach den MCR-Regeln wurde Chris de Rock aus Belgien vor Jürgen Schmier aus Bremen und Eveline Broers aus den Niederlanden. Friedrich Gerdes erreichte hier als bester Edewechter den fünften Platz.

Wer das chinesische Gedulds- und Strategiespiel erlernen möchte, kann zu den den Übungsabenden donnerstags ab 19.30 Uhr im „Haus der Begegnung“ in Edewecht oder montags ab 19.30 Uhr im „Doerpskroog“ am Sportplatz in Ocholt-Howiek kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.