• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Wölfe bleiben Weg treu

09.11.2017

Die Gründe für den Umzug der Westersteder Wölfe nach Detern sind nachvollziehbar, weil das Team sportlich den nächsten Schritt machen möchte. Ein Verlust für die sportliche Vielfalt ist der Weggang der American Footballer für das Ammerland und die Stadt Westerstede aber allemal.

Der amerikanische Volkssport genießt auch in Deutschland eine immer größer werdende Beliebtheit, Übertragungen der Profiliga NFL sind im Fernsehen bei der relevanten Zielgruppe starke Quotenlieferanten. Auch die gut besuchten Heimspiele der Westersteder Wölfe zeigten, dass American Football auch auf kleinerer Ebene in der Landesliga als Veranstaltung für die ganze Familie gut funktionieren kann.

Dem sympathischen Projekt kann man auch nach dem Wechsel nach Ostfriesland nur das Beste wünschen. Denn was die Mannschaft innerhalb weniger Jahre auf die Beine gestellt hat, ist ein toller Erfolg. Auch wenn die Entwicklung sicher noch ausbaufähig ist, entsteht bei den Wölfen etwas, auf was sie stolz sein können. Dass Westerstede aber ein Team verliert, weil es an Trainingsflächen und -zeiten mangelt, ist die bittere Seite.


Den Autor erreichen Sie unter 

Weitere Nachrichten:

NFL | Westersteder Wölfe | Landesliga

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.