• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Friesensportler werfen in Zetel

09.06.2018

Zetel /Ammerland An diesem Samstag und Sonntag ermittelt die Boßler des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) in Zetel (Kreisverband Friesische Wehde) ihre ranghöchsten Meister. 252 Aktive treten in 42 Altersklassen und Disziplinen an, um sich die Krone des Friesensports zu erspielen. Die Männer IV und V werfen ab der Grenzstraße, die weiblichen Klassen auf der Marschstraße. Auf der Fuhrenkampstraße wird es für die männlichen Klassen ernst. Die Siegerehrungen finden auf dem Hof Plantör statt.

Qualifiziert für die FKV-Titelkämpfe haben sich jeweils die Medaillengewinner der Landesmeisterschaften aus Ostfriesland und Oldenburg. Da bei den E- und F-Junioren nur mit der Holzkugel geworfen wird, haben sich hier die Werfer mit den sechs besten Weiten qualifiziert. Im vergangenen Jahr holten die Ostfriesen 34 der 42 Titel. Nun hoffen die Oldenburger mit dem Heimvorteil im Rücken auf ein besseren Ergebnis.

Am Samstag beginnen die Männer III bis V und die Frauen III und IV um 9.45 mit ihrem Wettkampf. Es folgen die E- und F-Junioren (männlich und weiblich, 13 Uhr) und die D- bis B-Junioren (männlich und weiblich, 15 Uhr). Am Sonntag beginnen die Hauptklassen der Männer und Frauen um 9.30 Uhr. Um 10.15 Uhr gehen die Männer und Frauen II an den Start. Die A-Jugenden werfen ab 11 Uhr.

Weitere Nachrichten:

FKV

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.