• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

JU-JUTSU: Zum Jubiläum „Deutsche“ als Bonbon

11.01.2008

RASTEDE Ein besonderes Geschenk kann sich der VfL Rastede zum 150-jährigen Bestehen im kommenden Jahr machen: Der Verein wird Ausrichter der Deutschen Ju-Jutsu-Meisterschaft im Juni 2009. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Personelle und logistische Unterstützung wird der Verein dabei vom TuS Bloherfelde und vom Polizei-Sport-Verein Oldenburg erhalten. Die Meisterschaft, für die sich die Ju-Jutsuka in ganz Deutschland über Bezirks-, Landes- und unter anderem Norddeutsche Meisterschaften qualifizieren können, wird in der Sporthalle Feldbreite ausgetragen.

„Ran geholt“ hat die Meisterschaft VfL-Trainer Uwe Gröber. Er betreut derzeit rund 50 Jugendliche Ju-Jutsuka beim VfL Rastede, eine Erwachsenengruppe ist im Aufbau befindlich, sagt er. Für Rastede dürfte die Ausrichtung der „Deutschen“ ein echter Höhepunkt sein. Da der niedersächsische Ju-Jutsu-Verband mit seinen 180 Mitgliedsvereinen zu den etwas größeren Landesverbänden innerhalb des Deutschen Ju-Jutsu-Verbandes gehört, finden die Deutschen Meisterschaften alle acht bis zehn Jahre in Niedersachsen statt. Bis zur nächsten nach 2009 in Rastede dürfte da noch eine lange Zeit vergehen.

Ju-Jutsu ist als dienstliches Ausbildungsfach fester Bestandteil der Ausbildung bei der Polizei und beim Bundesgrenzschutz, weiß Gröber. Er bezeichnet Ju-Jutsu als moderne Selbstverteidigung, auf der bei dieser Kampfsportart der Schwerpunkt liegt. Ju-Jutsu entwickele sich ständig weiter und sei ein Mix aus allen möglichen Kampfsportarten, von denen viele eben der Tradition verpflichtet seien. Ju-Jutsu stelle nicht die Techniken in den Vordergrund, sondern orientiere sich je nach Situation und Notwendigkeit an Effektivität und gelte daher als offenes Selbstverteidigungssystem.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der VfL Rastede setzt bei der Qualifikation für die „Deutsche“ 2009 große Hoffnungen in einige U-18-Kämpfer, die dann vielleicht im Landeskader Niedersachsen starten könnten. Hier werden im Bereich „Fighting“ Lars Kortlang sowie im Bereich „Duo“ ebenfalls Lars Kortlang sowie Tomke Oltmanns/Frithjof Schröder, Ida Bürmann/Lena Wemken und Chiara Böschen/Jan-Georg Breithaupt genannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.