NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Zwei Titel an Teams aus Westerstede

11.01.2012

AMMERLAND Im Tischtenniskreis Ammerland fanden die Endspiele im Kreispokal statt. Überraschungen blieben nicht aus.

Männer B, TSG BokelTSG Westerstede 1:5.

Das Bezirksligaduell ging klar an die TSG Westerstede. Beim 5:1-Erfolg setzten sich Jörn Friese (2), Muhammet Erdem (2) und Malte Pott letztlich klar durch, den Ehrenpunkt für Bokel erzielte Werner Dorn.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer C, SSV Jeddeloh – TSG Westerstede II 4:5.

Zu einem echten Pokalkrimi entwickelte sich das Finale in der C-Klasse. Zwei Teams der 1. Bezirksklasse standen sich gegenüber. Jeddeloh lag bis zum 4:3 durch Jan-Olrik Schürmann (2), Stefan Stille und Hubert Schnöink zwar in Führung, konnte aber den entscheidenden Punkt nicht machen. So erzielte der mit drei Siegen überragende Adrian Gerdes zunächst den Ausgleich zum 4:4, ehe Steffen Weiers mit seinem zweiten Erfolg den Pokalsieg der Westersteder unter Dach und Fach brachte.

Männer D, SSV Jeddeloh II – TSG Bokel III 5:2.

Henning Ahlers und Thomas Siemer waren zweimal für die Jeddeloher erfolgreich, einen Sieg steuerte noch Dirk Bruns bei. Die Punkte für Bokel erzielten Carsten Weber und Heinz Janßen.

Männer E, TuS Ocholt II – TV Aschhausen 5:1.

Die beiden Spitzenteams der 1. Kreisklasse standen sich im Pokalfinale gegenüber. Tabellenführer TuS Ocholt II siegte, wobei Björn Brünjes, Horst Pätzold und Volker Schröder schnell zum 4:0 punkteten. Detmar Helms erzielte das 4:1, doch es sollte der einzige Punkt für Aschhausen bleiben, denn Schröder war zum 5:1 Endstand siegreich.

Männer F, TuS Ekern V – TSG Bokel V 0:5.

Eine klare Angelegenheit war dieses Finale für Bokel. Jürgen Harbeke (2), Thomas Meyer (2) und Jürgen Ovie gaben insgesamt nur einen Satz in der Partie ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.