• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Zwischenahn II behält in Schlussphase die Nerven

06.06.2016

Edewecht Der VfL Edewecht II könnte für die Fußballer des VfL Bad Zwischenahn II zum neuen Lieblingsgegner werden. Nachdem die Kurstädter in der Saison in der 2. Kreisklasse bereits vier Punkte gegen die Edewechter einfahren konnten, entschieden sie nun auch das Endspiel des Qualifikationspokals am Freitagabend mit 4:2 (1:0) für sich und spielen damit in der kommenden Saison im Kreispokal.

Bereits in der 12. Minute gingen die Kurstädter durch Tim Brunken in Führung. Nach einem langen Ball waren sich Edewechts Torwart Christian Pieczewski und seine Vorderleute nicht einig, Brunken sagte mit dem 1:0 danke.

Vor der Halbzeit erlebten die 130 Zuschauer dann die stärkste Phase der Gastgeber. Auf den 1:1-Ausgleich musste sich der Anhang aber bis zur 47. Minute gedulden: Eine Freistoßflanke von Daniel Wordtmann landete genau auf dem Kopf von Timm Ulpts und sprang von da ins Zwischenahner Gehäuse.

Auch im Anschluss ließen die Gastgeber um Trainer Wolfgang Hecht keine Chancen zu, bis die Begegnung in der 76. Spielminute ihre Wendung nahm. Einen harmlosen Ball von Tim Brunken legte sich Edewechts Schlussmann selbst ins Nest. Nur vier Minuten später erhöhte Marko Muche auf 3:1. Edewecht kam kurz vor dem Ende zum Anschlusstreffer. Michael Lübben hatte einen Foulelfmeter vergeben, aber den Nachschuss versenkt.

In der Nachspielzeit hielten die Anwesenden den Atem an, als der eingewechselte Okan Eser mit einem Kopfball haarscharf das 3:3 verpasste. Den anschließenden Konter unterband Pieczewski mit einem Foul und sah dafür die rote Karte. Den fälligen Freistoß verwandelte Benjamin Tapken zum 4:2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.