• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Lokalsport

Golf: Zwischenahner Männer halten die Klasse

26.08.2016

Bad Zwischenahn Spannung pur: Erst auf den letzten Löchern nach drei Runden konnten die Männer vom Golfclub am Meer den Klassenerhalt in der Gruppe 1 des Golfverbands Niedersachsen-Bremen (GVNB) sichern. Nach dem überraschenden Aufstieg in diese Gruppe im vergangenen Jahr sei das ein sensationell gutes Ergebnis, sind sich die Zwischenahner einig.

Der Titelkampf um die GVNB-Mannschaftsmeisterschaften wurde im Golfpark Steinhuder Meer ausgetragen. Dabei trafen die Zwischenahner unter anderem auf Mannschaften aus Braunschweig, Hannover, Langenhagen und Osnabrück, die schon seit Jahren in dieser Spielklasse etabliert sind.

Obwohl die Mannschaft aus Bad Zwischenahn als Außenseiter am ersten Wettkampftag eigentlich ohne Druck in die Zählspiele gehen konnte, waren es lediglich Phil Stolle (even par) und Hauke Mersmann (6 über par), die ihre Normalform abrufen konnten. Dabei feierte Franjo Borchers sein Debüt für die Clubmannschaft. Auch in den Vierern brachte nur das Duo Friedjof Neumann/Linus Wächter mit einer 76 einen guten Score ins Clubhaus, was am Ende des Tages einen ernüchternden letzten Platz bedeutete und Sorgen um den Klassenerhalt aufkommen ließ.

Denn nur der Sieger des zweiten Tages konnte sich den Klassenerhalt sichern. Und es entwickelte sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem nach dem Ergebnis des ersten Tages favorisierten Team aus Burgdorf und von der Mannschaft der Golfanlage Green Eagle in Winsen. Die Zwischenahner gerieten trotz einer soliden 80er-Runde im Vierer mit zwei Schlägen in Rückstand. Diesen konnten Phil Stolle und Lennart Steinbrecher durch herausragende Runden unter Par (69 bzw. 71 Schläge) in eine 13-Schläge-Führung ummünzen.

Nach fünf von sieben gewerteten Runden schmolz dieser Vorsprung allerdings auf lediglich einen Schlag. Letzten Endes hielten aber die beiden Brüder Hauke und Mauritz Mersmann dem Druck stand und bauten den Vorsprung erneut auf sogar 14 Schläge aus. Damit war die Sensation perfekt, der Klassenerhalt gesichert. Landesmeister wurde letztendlich die Mannschaft vom Golfklub Braunschweig.

Weiter geht es für die Zwischenahner Golfer dann mit den Clubmeisterschaften des Golfclub am Meer, die am 3. und 4. September ausgetragen werden. Der Saisonhöhepunkt für den Club ist dann das Einstelligen-Turnier, bei dem am 25. September die besten Golfer aus Nordwestdeutschland ihren Meister ausspielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.