• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Mehr Grün für den Ort

01.06.2018

Obstbäume bieten Nahrung für Bienen und andere Insekten und für Menschen vor allem einen schöner Anblick. Davon gibt es in Bad Zwischenahn wieder etwas mehr.

Die Naturschutzgemeinschaft Ammerland hat die Wiese vor dem neu angelegten Regenrückhaltebecken an der Ecke Langenhof/Brummerforth aufgewertet. Erich Henkensiefken, Egon Behrens, Egbert Kosmis, Gerd Schröder und Jürgen Hülsmann pflanzten in Absprache und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bad Zwischenahn sechs Apfelbäume und drei Linden.

Seit 25 Jahren ist Wilfried Gertje, (ovales Bild) Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Gemeinde Bad Zwischenahn, im öffentlichen Dienst. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde ehrte Bürgermeister Arno Schilling den Jubilar kürzlich im Kuppelsaal im Haus Brandstätter. An der Veranstaltung nahmen neben Ehefrau Heidrun Gertje auch Kollegen aus dem Baubetriebshof sowie der Fachbereichsleiter Carsten Meyer, der Leiter des Baubetriebshofes, Herbert Brunßen, Bereichsleiter Hartmut Westendorf, Haupt- und Personalamtsleiterin Heidi Schüll sowie der Personalratsvorsitzende Albert Plank, teil.

Gertje, ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann, ist seit 1. Mai 1993 für die Gemeinde tätig. Er startete als Parkarbeiter bei der Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischenahn und wechselte am 1. Januar 2000 zum Baubetriebshof, wo der 59-Jährige derzeit im Bereich Zentraler Dienst tätig ist.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.