• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Melken und rechnen

28.02.2014

Einen Abend im Kuhstall der Familie Eilers in Bekhausen hat jetzt der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Albani mit CDU-Ratsherr Kai Küpperbusch verbracht. „Nach einer kurzen Einweisung ging es mit dem Melken schon sehr gut“, sagte Albani während seines Hofbesuchs. „Bei der praktischen Arbeit bekommt man vor Ort einen Einblick in die Auswirkungen der politischen Entscheidungen. Ganz egal, ob es um Tierhaltung, Zellzahlen in der Milch oder Futter geht, über die Regelungen hierfür muss ich in Berlin mit abstimmen“, sagte der Abgeordnete. „Außerdem weiß ich gerne, woher meine Nahrungsmittel kommen. Da ist so ein Besuch bei einem unserer regionalen Erzeuger bestens geeignet, um zu sehen, wo und wie unsere Milch produziert wird“, sagte Albani.

Beim Landesentscheid der Mathematikolympiade an der Uni Göttingen gab es Medaillen für zwei Schüler des Jade-Gymnasiums. Theresa Thiel (Klasse 10) aus Wiefelstede bekam die Silber- und Jan Küpperbusch (Klasse 7) aus Bekhausen die Bronzemedaille. Beide gehören seit Jahren zur Matheolympiade-Mannschaft der Schule und belegten schon mehrfach Medaillenplätze. Sie mussten an zwei Tagen in vierstündigen Klausuren Aufgaben lösen, die Kreativität, Beharrlichkeit und Einfallsreichtum erforderten. Aus anfangs rund 4500 Teilnehmern in den Regionalrunden hatten sich 222 Teilnehmer aus Niedersachsen für die Endrunde qualifiziert. Im Mai tritt jedes Bundesland mit einer achtköpfigen Mannschaft zur Bundesrunde an. „Theresa hat gute Aussichten, wieder dazuzugehören“, glaubt ihr Trainer Michael Rettberg und freut sich, dass in Jan ein großes Talent nachwächst.

Nicht bei winterlichem Schnee, sondern bei fast frühlingshaften Temperaturen trafen sich jetzt 25 Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus zur Kohlfahrt. Der Start erfolgte am Hirschtor, die erste einstündige Rast gab es beim Kohlkönig, dem langjährigen SPD-Ratsmitglied Hans-Hermann Schlange, mit einem Glühweinumtrunk. Danach ging es zum Hallenbad-Café zu einem schmackhaften Grünkohlessen, berichtete jetzt Bernd Bensch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.