• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland

Musikalischer Rückblick

05.03.2018

Auf die Höhepunkte des Jahres 2017 schaute bei der Jahreshauptversammlung der Showband Rastede der 1. Vorsitzende Carsten Helms in seinem Jahresbericht zurück. Dank vieler Spenden und Sponsoren konnte der Vereinssprinter nach 425 00 km durch einen Crafter ausgetauscht werden. Auch das bereits bekannte Thema „Lärmbelästigung“ wurde im Rahmen des Jahresberichts aufgegriffen. Einen besonderen Höhepunkt stellte im vergangenen Jahr die Liveschaltung des Fernsehsenders RTL Nord dar. Mit ca. 24 Stunden Vorlaufzeit schafften die Aktiven es, alle Abteilungen der Showband Rastede zu mobilisieren, um ein gemeinsames Lied zu spielen, während Torsten Wilters Werbung für die Rasteder Musiktage machen durfte.

Im Rahmen der Rasteder Musiktage geschah sodann, was längst überfällig war: Spirit of 52 erreichte erstmals beim DCE-Contest den ersten Platz. Höchstpunkte erzielten auch die Youngstars, die zudem den ersten Platz bei den Landesmeisterschaften holten. Zudem konnte im vergangenen Jahr die erste „Kooperationsmitgliedschaft“ der Vereinsgeschichte vergeben werden. Somit zählt nun Mike Bishop, der als DCI-Champion bekannt ist, als Mitglied der Rasteder. Im Oktober fand sodann eine Jahresabschlusstour nach Erding statt, die viel Anklang bei den Mitgliedern gefunden hatte.

Nach dem Jahresbericht fanden die Mitgliederehrungen statt. Es wurden insgesamt 50 aktive und passive Mitglieder geehrt. Folgende Jubilare wurden für ihre 25-jährige Treue ausgezeichnet: Marion Peters, Inge Müller, Marlies Schroer, Ute Bosse, Rainer Bosse, Sabrina Struck, Merle Conrads , Kerstin Müller. 30 Jahre dabei sind Rosemarie Geveke, Björn Geveke, Marion Martens. Seit 40 Jahren hält 40 Gerold Gerken dem Verein die Treue, bereits 65 Jahre ist Adolf Stahmer dabei.

Auch standen in diesem Jahr Wahlen auf dem Programm. Als 2. Vorsitzender wurde Johann zum Brook einstimmig wiedergewählt. Für Jochen Ackermann als Kassenwart hat nun einstimmig Anne Dörgeloh die Aufgabe übernommen. Für den Posten des Pressewarts wurde Jennifer Beimbrink als Nachfolgerin von Tanja Willters gewählt.

Was ist das BBZ? Das fragten sich die Mitglieder der SPD-Fraktion. Es ist die Abkürzung für Berufsbildungszentrum des Landkreises Ammerland. Seit einem halben Jahr befindet sich das BBZ an der Oldenburger Straße 205 in Rastede. Die Außenstelle des Landkreises Ammerland beherbergt die Kreisvolkshochschule, das Jobcenter und das Gesundheitsamt.

Der Erste Kreisrat Thomas Kappelmann führte die SPD-Fraktionsmitglieder durch die neuen Räumlichkeiten. Er wies darauf hin, dass die Zusammenlegung der drei Bereiche weitaus vorteilhafter sei, als die bisherige Situation mit den drei Standorten. Der Landkreis hat das gesamte Gebäude von einem Rasteder Investor gemietet. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Landkreis erstellt.

„Wir freuen uns über die schönen Räume im BBZ. Sie sind auf dem neuesten Stand und natürlich barrierefrei zu erreichen. So haben die Rastederinnen und Rasteder die Möglichkeit, einige Kreisangelegenheiten auch direkt vor Ort zu erledigen. Vielleicht kann man das Aufgabenspektrum auch noch ausweiten“, so Fraktionsvorsitzender Rüdiger Kramer.

Acht Frauen und fünf Männer sind am vergangenen Sonntagnachmittag in der Rasteder St.-Ullrich-Kirche in ihr neues Amt als Lektorin oder Lektor eingeführt worden. „Sie, liebe 13, gehören dazu. Herzlich willkommen im ‚Team der Verkündung’“, sagte Pfarrer Cornelius Grohs, Pfarrer für Ehrenamt und Lektorenarbeit in der oldenburgischen Kirche, und begrüßte zusammen mit Pfarrerin Barbara Bockentin, Beauftragte für Lektorenarbeit, weiterhin etliche Pfarrerinnen und Pfarrer, die die Ausbildung als Mentoren begleitet hatten.

Als neue Lektoren wurden beauftragt: Christiane Boos, Varel; Susanne Breitkopf, Vechta; Brigit Edel, Neuenende; Melanie Enkler, Dinklage; Norbert Geyer, Burhave; Silke Gräßner, Sande; Carsten Hoffmann, Accum; Gero-D. Jänicke, Zwischenahn; Donate Janßen, Accum; Uwe Janßen, Neuenende; Peter Leusch, Whv., Marlies Renz, Schweiburg und Sonja Schlotmann, Bakum. Der nächste „Offene Grundkurs“ beginnt am 1. September im Gemeindehaus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Bloherfelde.