• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

1. Zwischenahner Klimagipfel: Ideen willkommen

24.01.2020

Bad Zwischenahn Am kommenden Samstag, 25. Januar, gibt es ab 11 Uhr im Forum des Schulzentrums Bad Zwischenahn die Möglichkeit für alle interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürger, sich in die Weiterentwicklung der Gemeinde zum Thema Klimaschutz einzubringen. Vertreter aus Unternehmen, Vereinen und Verbänden sind ebenfalls eingeladen.

Das Zwischenahner Klima-Aktions-Bündnis „Bad Zwischenahn For Future“, bestehend aus Jugendlichen der Zwischenahner „Fridays for Future“-Bewegung, örtlichen Kommunalpolitikern und Nachhaltigkeitsexperten, lädt zum ersten „Zwischenahner Klimagipfel“ ein. Nach einem einleitenden Kurzvortrag durch Susanne Grube vom BUND Ammerland zu den Auswirkungen des Klimawandels in der Region freuen sich die Veranstalter auf die Ideen aller Teilnehmenden zu folgenden Themen:  Information und Bürgerbeteiligung  Flächennutzung und Natur  Was können unsere Unternehmen tun?  Was können öffentliche Institutionen tun?  Konsum und Freizeitverhalten  Wohnen, bauen und sanieren  Mobilität  Ernährung  Energie

Da der immer schneller fortschreitende Klimawandel alle Bereiche des Lebens beeinflussen wird, soll nach Lösungen gesucht werden. Ob politisch, privat, öffentlich, gewerblich oder in Vereinen und Institutionen, alle sind aufgefordert, sich einzubringen, damit die anstehenden Aufgaben gemeinsam angegangen werden können.

Besonders die Menschen, die sich bereits auf diesen Weg gemacht haben und deren Erfahrungsschatz anderen weiterhelfen kann, sind eingeladen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter zwischenahnforfuture@gmx.de erwünscht, aber keine Bedingung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.