• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Ammerland-Check: Die zwei Gesichter von Bad Zwischenahn

11.07.2020

Bad Zwischenahn Über 5500 Menschen haben bereits beim Ammerland-Check mitgemacht. Noch bis kommenden Dienstag können Sie Ihren Ort bewerten. Für Bad Zwischenahn lässt sich aber bereits ein Trend absehen (auch wenn sich die Ergebnisse in den kommenden Tagen noch ändern können). In einigen Bereichen bekommt der Kurort in der Umfrage die besten Noten von allen Ammerland-Gemeinden. Dafür ist Zwischenahn bei anderen Themen wieder Schlusslicht. Ja, und auch so manches Vorurteil wird durch die Umfrage bestätigt.

Fangen wir mit den positiven Aspekten an. Auf einer Scala von eins bis zehn konnten die Teilnehmer der Umfrage Noten vergeben. Die absolut höchste bisher gab es für die Lebensqualität in Bad Zwischenahn – eine 8,5. Auch die Nahversorgung (mit sonntags geöffneten Geschäften) schnitt sehr gut ab – 8,1. Die beste Note von allen Ammerland-Gemeinden gab es – wenig überraschend – auch für die Gastronomie (7,3).

Mit weitem Abstand führt der Kurort auch bei der Frage nach den Angeboten für Senioren (7,7) und bei der medizinischen Versorgung (7,7).

Ein ganz anderes Bild ergibt sich bei der Familienfreundlichkeit. Hier stürzt Bad Zwischenahn im Vergleich zu den anderen Orten regelrecht ab. Eine Durchschnittsnote von 5,6 zeigt eine massive Unzufriedenheit gerade bei Eltern. Das setzt sich fort im Bereich der Kinderbetreuung. 6,2 ist die mit Abstand schlechteste Note im Ammerland. Und auch im Bereich Sportangebote schneidet Bad Zwischenahn mit 6,6 am schlechtesten ab.

Tiefpunkt in der Umfrage ist jedoch das Wohnungsangebot. Zu wenig Bauplätze, die zu teuer sind, zu hohe Mieten – so der Tenor. Zwar gibt es diese Kritik auch in anderen Gemeinden. Mit 4,2 liegt Zwischenahn aber mit Abstand auf dem letzten Platz.

Noch können Sie aber bei unserer Umfrage mitmachen. Stimmen Sie noch bis Dienstag für Ihre Gemeinde ab. Die detaillierte Auswertung veröffentlichen wir dann ab 25. Juli in einer großen Serie mit Daten, Hintergründen und Meinungen.


     www.nwzonline.de/ammerland-check 
Jasper Rittner Redaktionsleitung / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2601
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.