• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Lokalpolitik: Rat berät über Verkehrskonzept

07.07.2020

Bad Zwischenahn Kurz vor dem Beginn der Sommerpause tritt der Rat der Gemeinde Bad Zwischenahn an diesem Dienstag, 7. Juli, unter Corona-Bedingungen zur Sitzung ab 17 Uhr in der Wandelhalle, Auf dem Hohen Ufer 24, zusammen.

Auf der Tagesordnung steht unter anderem der abschließende Beschluss für das vermutlich meistdiskutierte Thema der vergangenen Monate: das Verkehrskonzept für Bad Zwischenahn.

Mit zahlreichen Maßnahmen soll das von einem Arbeitskreis über mehrere Jahre erarbeitete Konzept den Autoverkehr am Wochenende im Kurort in geordnete Bahnen lenken und mehr Anreize zum Umstieg auf Rad, Busse und Bahnen liefern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Rat hat aber auch noch zahlreiche weitere Punkte auf seiner Tagesordnung, unter anderem die von der Gemeinde dringend gewünschte Einrichtung der Ganztagsschule an der Grundschule Ofen sowie den Beschluss über den neuen Bebauungsplan für das ehemalige Verladegelände der Baumschule Bruns an der Eyhauser Allee. Dort will die GVO-Versicherung aus Oldenburg ihren neuen Direktionssitz bauen, außerdem sollen auf dem Gelände Wohnhäuser und Gewerbeflächen entstehen. Auch einige weitere Bebauungsplanänderungen sollen vom Gemeinderat abschließend beraten werden, ebenso wie der Beschluss über Vergünstigungen, die Inhabern der Ehrenamtskarte Niedersachsen in der Gemeinde Bad Zwischenahn künftig gewährt werden sollen.

Schließlich steht auch noch die Wahl von zwei Schiedspersonen auf der Tagesordnung und auch im Gemeinderat selbst gibt es eine Personalie, allerdings ohne Wahl: Nach dem Sitzverzicht von Annegret Bohlen wird Eleonore Altrock (SPD) als neues Ratsmitglied verpflichtet.

Zuschauer der Ratssitzung kommen ebenfalls zu Wort. Sowohl am Anfang der Sitzung, nach den Berichten der Verwaltung als auch am Ende wird es eine Einwohnerfragestunde geben.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Westerstede
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2602
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.