• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Woltmann Nummer zwei im VdK

02.05.2018

Bad Zwischenahn Die diesjährige Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverband Bad Zwischenahn brachte Überraschungen im Vorstand.

Wolfgang Pahmeier stellte sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nach fünfjähriger Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen per sofort zur Verfügung. Hans-Jürgen Haase, ebenfalls Stellvertreter seit circa zwei Jahren, hatte aus wichtigen privaten Gründen ebenfalls sein Amt niederlegt.

Der Vorsitzende Siegbert Martin bedauerte den Entschluss seiner beiden Stellvertreter sehr, hat aber Verständnis für die Situation der beiden aktiven Vorstandsmitglieder.

Unter Beifall von allen Teilnehmern der JHV verabschiedete er die beiden Mitstreiter mit einem Präsent und wünschte beiden alles Gute für die weitere Zukunft.

Die ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann und Ralf Kolodzie, beide langjährige VdK-Mitglieder, wurden als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt. Martin freut sich auf die Zusammenarbeit und zeigte sich sicher, dass den Mitgliedern auch in Zukunft viele Aktivitäten geboten werden. Sein Ziel ist es, bis zum Jahresende die Zahl der Mitglieder auf 1000 zu steigern.

In seinem Jahresbericht 2017 ließ er alle Aktivitäten, Veranstaltungen, Tagesausflüge, Vorträge Reisen usw. noch einmal Revue passieren.

Selbstverständlich findet auch in diesem Jahr wieder die bereits 7. Gesundheits- und Seniorenmesse von Samstag, 3. November bis Sonntag, 4. November in der Wandelhalle am Meer statt.

Als Gast hielt Frank Komrowski einen Vortrag zum Thema „Johanniter-Unfallhilfe – Häusliche Geborgenheit und ein sicheres Gefühl“.

Christian Quapp
Redakteur
Redaktion Bad Zwischenahn
Tel:
04403 9988 2630

Weitere Nachrichten:

VdK | Sozialverband | CDU | Johanniter | Jahreshauptversammlung

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.