• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Ammerland Politik

Parteien: FDP-Stadtverband sieht sich gut gerüstet

19.01.2017

Westerstede „Es war ein voller Erfolg“, sagt Burkhard Jendrusch, Vorsitzender des FDP-Stadtverbandes Westerstede, über den Stadtparteitag. „Wir sind einmütiger denn je und fühlen uns gestärkt im Hinblick auf ein entscheidendes politisches Jahr für Deutschland und die FDP“, betont Jendrusch. Die künftige Besetzung des Vorstands zeuge von Kontinuität, stünde aber auch für Erneuerung.

Burkhard Jendrusch und Benjamin Stoffers wurden als Vorsitzender und als Schatzmeister bestätigt, Nils Krummacker vom Beisitzer zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Saskia Müller (Mitglied der FDP-Ratsfraktion) als Schriftführerin sowie Jens Lohmeyer und Herbert Steinsiek als Beisitzer komplettieren den neuen Vorstand.

Dafür, dass die Bundestagswahl im Herbst nicht nur für die FDP im Bund, sondern auch im Ammerland beziehungsweise in Oldenburg-Stadt ein Erfolg wird, will Nils Krummacker eintreten. Das Oldenburger FDP-Urgestein, ist seit 2015 Westersteder Bürger und wirft nun seinen Hut in den Ring um die FDP-Kandidatur im hiesigen Wahlkreis 27. Im Anschluss an die Vorstandswahlen stellte er sich und seine Überzeugungen vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Krummacker verstehe sich als Sozialliberaler, für den Freiheit ohne Verantwortung nicht denkbar und erst recht nicht wünschenswert sei, hieß es bei der FDP. „Nils Krummacker passt damit ganz und gar zu den liberalen Überzeugungen im Stadtverband. Wir begrüßen und unterstützen daher ausdrücklich seine Initiative“, bekräftigte Burkhard Jendrusch abschließend dessen Bewerbung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.